Venezuela / Politik

Venezuela: Regierung veröffentlicht erste Fotos von Chávez nach OP

chavez2-1.jpg

Präsident Hugo Chávez mit seinen Töchtern María Gabriela und Rosa Virginia
Präsident Hugo Chávez mit seinen Töchtern María Gabriela und Rosa Virginia

Caracas. Die venezolanische Regierung hat Fotos von Präsident Hugo Chávez veröffentlicht. Sie zeigen ihn zusammen mit seinen Töchtern Rosa Virginia und María Gabriela und wurden am vergangenen Donnerstag aufgenommen. Es sind die ersten Bilder seit der Abreise von Chávez nach Kuba am 9. Dezember 2012, wo er sich der vierten Krebsoperation unterziehen musste.

chavez_granma-1.jpg

Chávez mit der kubanischen Tageszeitung Granma vom 14. Februar
Chávez mit der kubanischen Tageszeitung Granma vom 14. Februar

Zugleich verlas Informationsminister Ernesto Villegas ein Kommuniqué der Regierung, das mittels Kettenschaltung in allen Radio- und TV-Sendern des Landes übertragen wurde. Chávez sei weiterhin bei vollem Bewusstsein, so Villegas. Der Präsident stehe in enger Kommunikation mit seinem Regierungsteam und erfülle die grundlegenden Aufgaben seines Amtes. Es bestehe immer noch eine gewisse Ateminsuffizienz, weshalb er mit Hilfe einer Luftröhrenkanüle atme. Diese erschwere dem Präsidenten vorübergehend das Sprechen. Gleichzeitig werde die Krebserkrankung behandelt, was nicht frei von Komplikationen sei.

Abschließend heißt es in dem Kommuniqué, die Regierung vertraue "gemeinsam mit dem venezolanischen Volk und anderen Völkern der Welt darauf, dass Präsident Chávez diese schwierigen Umstände eher früher als später überwinden wird".

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr