Christian Dürr

Strafanzeige gegen Argentiniens Präsidenten wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder

Regierung Macri erlässt Wirtschaftskonsortium der Präsidentenfamilie 98,87 Prozent ihrer finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem Staat
Buenos Aires. Gegen den amtierenden argentinischen Präsidenten Mauricio Macri, seinen Kommunikationsminister Oscar Aguad und den hohen Beamten des Ministeriums Juan Carlos Mocoroa... weiter

Regierung und Funktionäre in Argentinien leugnen Opferzahlen der Diktatur

Namen und Daten von Opfern der Diktatur in Argentinien im "Park der Erinnerung"
Protest gegen Anzweifelung von 30.000 Ermordeten und Verschwundenen zwischen 1976 und 1983. Offenbar soll Geschichte umgeschrieben werden
Buenos Aires. In Argentinien hat erneut ein hoher Amtsträger unter der Regierung von Präsident Mauricio Macri die Zahl der Opfer der Militärdiktatur (1976-1983) angezweifelt und... weiter

Ein Jahr nach Inhaftierung von Milagro Sala in Argentinien mehren sich Proteste

Zunehmende Kritik an der Regierung Macri und dem Gouverneur von Jujuy. Auch UNO und Interamerikanische Menschenrechtskommission fordern Freilassung Salas
Buenos Aires. Aus Anlass des ersten Jahrestages der Inhaftierung von Milagro Sala, Anführerin der Basisbewegung Túpac Amaru, haben Unterstützer erneut ihre sofortige Entlassung... weiter