Marta Andujo

Verurteilte Militärs verhandeln um Strafnachlass

Inhaftierte Armeeangehörige wollen Urteile mindern. Ermittlungen dauern an. Zivilisten wegen Prämien ermordet
Bogotá. In Kolumbien haben wegen mehrfachen Mordes verurteile Militärs in direkten Verhandlungen mit der Staatsanwaltschaft eine Reduzierung ihrer Strafen ausgehandelt. An den Konsultationen waren 19 Angehörige des Batallions Boyacá der kolumbianischen Armee beteiligt. Die... weiter

Kolumbien: Hacker gefährden Linksbündnis

Bogotá. Unbekannte haben vergangene Woche mit einem gefälschten Brief der FARC versucht, Einfluss auf die aktuellen politischen Debatten in Kolumbien zu nehmen. Laut dem im Internet verbreiteten Brief hat die Rebellenorganisation ihre Entwaffnung angeboten, nachdem der Kongress... weiter

Neuer Polizeichef in Honduras ernannt

Interne Krise bei Nationalpolizei nach Mord an bekanntem Radiojournalisten. Soziale Bewegungen befürchten Zunahme der Straflosigkeit
Tegucigalpa. Der honduranische Sicherheitsminister Pompeyo Bonilla hat am Montag die Entlassung des Chefs der Nationalpolizei, Ricardo Ramírez, und die Ernennung von Juan Carlos Bonilla zu dessen Nachfolger bekannt gegeben. Die Regierung Lobo reagiert damit auf eine interne Krise... weiter

Inflation in Venezuela verliert an Fahrt

Caracas. Die Inflation in Venezuela ist in den vergangenen Monaten zurückgegangen. Der Preisanstieg für die Lebenshaltungskosten lag im April mit 0,8 Prozent im fünften Monat in Folge auf einem anhaltend niedrigen Niveau. Das gaben Finanzminister Jorge Giordani und der Präsident... weiter