Timo Dorsch

PRD-Regierung tut sich schwer mit Sozialprotesten

Mutter eines Inaftierten mit Plakat für seine Freilassung
Gesetzreform enttäuscht soziale Organisationen. Trotz linker Mehrheit kaum Neuerungen. Inhaftierte Demonstranten könnten gegen Kaution freikommen
Mexiko-Stadt. Am vergangenen Mittwoch haben in der Abgeordnetenkammer von Mexiko-Stadt Beratungen zur Reform eines Gesetzes stattgefunden, das Strafen für Demonstranten regelt. Die... weiter

Peña Nietos Amtsantritt von Gewalt überschattet

Enrique Peña Nieto bei Schwur der Treue in Abgeordnetenkammer
Mexikos neuer Präsident stellt seine Politik vor. Patzer beim Schwur der Treue. Blutige Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten
Mexiko-Stadt. Enrique Peña Nieto hat am Samstagvormittag das Präsidentenamt Mexikos übernommen. Mit ihm gelangt nach zwölf Jahren die Partei der Institutionellen Revolution (PRI) an... weiter

Enrique Peña Nieto tritt sein Amt als Präsident an

Verstärkte Wirtschaftsbeziehungen mit den USA als einer der Hauptpunkte seiner Politik. Protest gegen neuen Präsidenten schwillt nicht ab
Mexiko-Stadt. Am heutigen 1. Dezember tritt der Politiker Enrique Peña Nieto von der Partei der Institutionellen Revolution (PRI) sein Amt als neuer Präsident Mexikos an. Mit einem... weiter

Trotz Massakers: USA sichern Zedillo Straffreiheit zu

Begräbnis in Acteal nach dem Massaker
Mexikos Ex-Präsident muss sich in den USA wegen Mehrfachmordes in Gemeinde Acteal nicht verantworten. Kritik der Opfer an dem Prozess
Mexiko-Stadt. Mexikos Ex-Präsident Ernesto Zedillo (1994-2000) erhält in den USA Straffreiheit in einem laufenden Klageverfahren wegen des Massakers von Acteal im Jahr 1997. Zedillo... weiter