Valeska Cordier

Zwangssterilisationen in Peru werden nicht strafrechtlich verfolgt

Die Verbrechen an tausenden indigenen Frauen und Männern unter Präsident Fujimori bleiben ungestraft. Entschädigungszahlungen stehen weiterhin aus
Lima. Auch über zehn Jahre nach der Präsidentschaft Alberto Fujimoris werden Verbrechen aus seiner Amtszeit nicht geahndet. Die Oberstaatsanwaltschaftin Lima hat unlängst entschieden... weiter

Legalisierung von Abtreibungen erneut in der Debatte

Nach wie vor restriktive Gesetzeslage zu Schwangerschaftsabbrüchen in vielen Ländern Lateinamerikas. Diskussion um Reformen in Argentinien und Chile
Buenos Aires/Santiago. In Argentinien und Chile wird erneut über eine mögliche Legalisierung von Abtreibungen debattiert. In Argentinien steht ein prinzipielles Recht auf einen... weiter

Erfolg der MAS in Bolivien zeigt Wandel der Gesellschaft

Vizepräsident García Linera sieht wachsende politische und gesellschaftliche Einheit. Die konservative Opposition ist deutlich geschwächt
La Paz. Boliviens Vizepräsident Álvaro García Linera hat sich ausführlich zu dem Ergebnis der Präsidentschaftswahlen vor gut drei Wochen geäußert. Die bolivianische Wochenzeitung La... weiter

Internationales Treffen sozialer Bewegungen im Vatikan

Papst verbündet sich im Kampf gegen Unterdrückung und Ausbeutung mit sozialen Bewegungen. Evo Morales als einziges Staatsoberhaupt anwesend
Vatikan. In Rom ist am Donnerstag ein internationales Treffen von Vertretern und Vertreterinnen von 100 sozialen Bewegungen aus aller Welt zu Ende gegangen. Diese tagten auf... weiter