Medien

In eigener Sache: Autorinnen und Autoren gesucht

amerika21 sucht Autorinnen und Autoren mit Fachkenntnissen zu einzelnen oder mehreren Ländern in Lateinamerika, die Interesse an journalistischer Arbeit in einem netten und internationalen Team haben.

Wer sind wir und was machen wir?

Das Internetportal amerika21.de stellt Nachrichten und Analysen aus Lateinamerika und der Karibik auf Deutsch zur Verfügung, die andere Medien oft schuldig bleiben: Positionen von sozialen Bewegungen, fortschrittlichen Regierungen und regierungsunabhängigen Organisationen.

amerika21 ist ein Referenzmedium in der deutschsprachigen Lateinamerikaberichterstattung, das quer durch alle politischen Lager wahrgenommen wird. Dies ist das Ergebnis des derzeit ausschließlich ehrenamtlichen Engagements unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – sei es in der Redaktion, beim Recherchieren und Verfassen von Artikeln oder beim Übersetzen.

Derzeit arbeiten rund 40 Kolleginnen und Kollegen mehr oder weniger regelmäßig mit. Diese Arbeit läuft aber entweder neben dem Studium oder dem Beruf.

Wen suchen wir?

Wir suchen für unsere tägliche Berichterstattung ständig Verstärkung. Mitgebracht werden sollte Interesse an journalistischer Arbeit und eigenständiger Recherche, Spaß am Schreiben, aber vor allem auch Wissen über politische und soziale Entwicklungen in einem oder mehreren Ländern.

Besonders dringend suchen wir derzeit Autor:innen für die folgenden Länder:

Guatemala, El Salvador, Panama, Ecuador, Peru, Brasilien, Chile, Bolivien, Uruguay, Paraguay sowie zur Karibik (Haiti, Dominikanische Republik, Jamaica, West Indies)

Kontakt:

Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns in der Redaktion melden (redaktion@amerika21.de).

Wir freuen uns, wenn der Aufruf fleißig geteilt und weiterverbreitet wird

Redaktion amerika21

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr