Weblog von ehaule

Mexiko: Morena driftet nach rechts

Um die Wahlen 2018 zu gewinnen hat Morena natürlich das Recht, sich soweit nach rechts zu bewegen, wie die Partei es für notwendig hält. Aber das Mindeste wäre, dies auch zuzugeben

Die Ankündigung erschütterte die breite Bewegung aus indigenen Gemeinden, Wissenschaftlern, Künstlern, Campesinos und Aktivisten, die die Aussaat von Genmais in Mexiko ablehnen. Víctor Villalobos, … weiter ›

In eigener Sache: Spenden Sie für amerika21!

Zehn Jahre amerika21 – werden Sie Teil des Projektes!

Zum Jahreswechsel feiert amerika21 sein erstes rundes Jubiläum: Zehn Jahre besteht das größte Lateinamerika-Nachrichtenportal im deutschsprachigen Raum. Der Dank dafür gilt den zahlreichen … weiter ›

Humanitäre Krise und Klima des Terrors im Hochland von Chiapas

Region ist bekannt für anhaltende Straflosigkeit, massive Menschenrechtsverletzungen und staatlichen Schutz für Paramilitärs

Seitdem am 24. und 25. November mindestens 5.323 Menschen in den Regionen Chalchihuitán und Chenalhó gewaltsamen vertrieben wurden, spitzt sich die Lage im Hochland von Chiapas (Altos de Chiapas) … weiter ›

Venezuela: "Sie wollen meine Kandidatur unsichtbar machen"

Interview mit Eduardo Samán, der als linkschavistischer Kandidat in Caracas die Regierung herausfordert

Kurz nach den verlorenen Regionalwahlen Mitte Oktober verkündeten die größten Oppostionsparteien in Venezuela ihren Boykott der Kommunalwahlen am 10. Dezember. Dadurch haben sich Räume für … weiter ›

Honduras: Auf dem direkten Weg in eine Diktatur

Ein aktueller Bericht aus der honduranischen Hauptstadt

Dieser Bericht erreichte uns per E-Mail. Die Verfasser möchten aus Sicherheitsgründen anonym bleiben.
Da wir nun seit einiger Zeit in Honduras leben, fühlen wir uns verpflichtet zu berichten, was … weiter ›

Ein Überblick zu den Präsidentschaftswahlen in Honduras

Gewalt, Armut, Betrug und Korruptionsklagen prägen die Situation in dem mittelamerikanischen Land

Bei den Präsidentschaftswahlen am 26. November in Honduras sind rund sechs Millionen Personen wahlberechtigt. Das Szenario, in dem die neun Kandidaten um das höchste Amt ringen, ist indes geprägt von … weiter ›

Venezuelas verborgene ländliche Revolution und die Kommunen

Eindrücke von den Entwicklungen auf dem Land und ein Interview zur Frage, ob die Regierung die Kommunen-Bewegung noch unterstützt

Die landwirtschaftlich-soziale Produktionseinheit (UPSA) Caquetios in Cabudare in der Gemeinde Palavecino im Bundesstaat Lara von Venezuela wird von der brasilianischen Landlosenbewegung (MST) … weiter ›

Venezuela: Die verfassunggebende Versammlung und die Basis

Die Unkenntnis in den Gemeinden über die ANC ist groß, das Gefühl der Distanz zu dieser neuen Macht ebenso

Die Nationale Verfassunggebende Versammlung (Asamblea Nacional Constituyente, ANC) wurde vor über einem Monat eingesetzt. Die politische Dynamik des Konflikts in Venezuela hat sich von diesem … weiter ›

Inhalt abgleichen