Nachrichten (Argentinien, Soziale Bewegungen)

Aktive Filter: Argentinien (zurücksetzen) und Soziale Bewegungen (zurücksetzen)

Rücktrittsforderung an Ministerin wegen mehrerer Toter durch Polizeigewalt in Argentinien

Polizisten sollen gezielt Schüsse abgegeben haben. Drei Tote minderjährig. Fälle sogenannter "Gatillo Facil" häufen sich in Regierungsjahren Macris
Buenos Aires. Nach dem Tod von drei Jugendlichen und einem jungen Erwachsenen in der vergangenen Woche in der argentinischen Provinz Buenos Aires werden die Forderungen nach einem... weiter

Argentinien: Historischer Freispruch für indigene Mapuche in Landkonflikt

Anklage erfolgte wegen widerrechtlicher Aneignung. Indigenes Gebiet für Fracking-Projekt vorgesehen. Präzedenzfall geschaffen
Neuquén. Ein Gericht der südargentinischen Provinzhauptstadt Neuquén hat unlängst sechs wegen widerrechtlicher Aneignung und Hausfriedensbruch angeklagte Mapuche in allen Punkten... weiter

Argentinien: Präsident Macri stellt sich Wiederwahl in schwieriger politischer Situation

Umfragen sehen Macri im Hintertreffen. Bereits mehrere Kandidaten aus peronistischem Lager fix. Rolle von Cristina Kirchner weiter unklar
Buenos Aires. Staatspräsident Mauricio Macri hat seine erneute Kandidatur für die im Oktober stattfindenden Präsidentschaftswahlen in Argentinien angekündigt. In einem... weiter

G-20-Gipfel in Argentinien endet mit Konsens und politischen Protesten

Regierung Macri holt sich internationalen Rückhalt für ihre Austeritäts- und Schuldenpolitik. Zehntausende protestieren friedlich Neoliberalismus und Krieg
Buenos Aires. Am Samstag ist in Argentinien der zweitägige Gipfel der 20 größten Industrienationen zu Ende gegangen. Trotz Unstimmigkeiten konnten sich die Staats- und... weiter