Nachrichten (USA, Medien)

Aktive Filter: USA (zurücksetzen) und Medien (zurücksetzen)

Kooperierten USA mit Sinaloa-Drogenkartell?

Mexikanische Zeitung belegt mit Gerichtsakten und Zeugenaussagen Zusammenarbeit von DEA und Sinaloa-Kartell. US-Behörden schweigen zum Fall
Mexiko-Stadt/Chicago. Einer investigativen Recherche der mexikanischen Tageszeitung El Universal zufolge liegen Beweise dafür vor, dass die US-Regierung von 2000 bis 2012  mit... weiter

Ex-CIA-Agent soll Journalistenteam in Kuba leiten

Ehemaliger Geheimdienstmann und CNN-Journalist nimmt Auftrag von Propagandabehörde an. Ähnliche Mission führte zu Inhaftierung in Kuba
Washington/Havanna. Eine Behörde der US-Regierung hat den ehemaligen CIA-Mitarbeiter Daniel Gabriel beauftragt, ein Team von mindestens zehn regierungskritischen Journalisten in Kuba... weiter

Mitt Romney und die Todesschwadrone

US-Präsidentschaftskandidat soll Finanzinvestor Bain Capital mit Hilfe von Hintermännern der Paramilitärs aus El Salvador aufgebaut haben
Washington. Der Anwärter der Republikanischen Partei auf das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten, Mitt Romney, hat nach Berichten US-amerikanischer Medien in den achtziger... weiter

Weltmacht Google vs. mexikanische Drogenkartelle

Der Internetkonzern Google will im Drogenkrieg "auf der richtigen Seite" stehen und sieht den Konzern als kommende Weltmacht der Verbrechensbekämpfung
Westlake Village, Kalifornien. Der Internetkonzern Google Inc. hat auf einem Kongress in Los Angeles seine Unterstützung im Kampf gegen Mexikos Drogenkartelle angekündigt. Die... weiter

US-Blockade gegen Kuba auch im Internet

Zahlreiche Internetdienste von Google für kubanische Nutzer gesperrt. US-Regierung gibt indes Millionen für Internetprogramme gegen Havanna frei
Mountain View, USA/Washington/Havanna. Das vom US-amerikanischen Internetunternehmen Google Inc. betriebene Anwenderprogramm Google Analytics zur Auswertung statistischer Daten auf... weiter

Chávez: USA nicht wegen Krebs’ beschuldigt

Fühlt sich missverstanden: Hugo Chávez
Venezuelas Präsident dementiert Presseberichte – und legt nach. Linke Amtskollegen sollten sich wegen Häufung von Erkrankungen in Acht nehmen
Caracas. Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat Meldungen dementiert, nach denen er den USA die Schuld für die Krebserkrankungen mehrerer südamerikanischer Regierungschefs gegeben... weiter

Facebook auf kubanisch

Startseite des "kubanischen Facebook"
Netzwerk von Universitäten hatte am ersten Tag rund 6.000 Nutzer. Internet in Kuba ist nach wie vor politisch umkämpft – vor allem wegen US-Initiativen
Havanna. Unter der Bezeichnung “Redsocial” (Sozialnetz) hat Kuba seine eigene Version zum Erstellen und Betreiben sozialer Netzwerke ins Leben gerufen. Das Angebot richtet sich vor... weiter

Kuba baut das Internet aus

Ankunft des Glasfiberkabels in Kuba
Neues Kabel soll nach Verzögerung bis Jahresende in Betrieb genommen werden. Wikileaks-Dokument enthüllt indes Programme der US-Botschaft
Havanna. In Kuba soll nach mehrmaliger Verzögerung bis Jahresende ein neues Glasfiberkabel in Betrieb genommen werden, das die Übertragungsgeschwindigkeit für das Internet erheblich... weiter