Nachrichten

Aktive Filter: (zurücksetzen) und (zurücksetzen)

Landkonflikte in Brasilien eskalieren

Palmas, Brasilien. Die brasilianische Landpastorale Comissão Pastoral da Terra (CPT) fordert vom brasilianischen Staat Maßnahmen, um die jüngste Gewaltwelle gegen landlose Bauern … weiter ›

Lehrergewerkschaft in Mexiko beendet Gespräche mit Regierung

Forderungen der streikenden Lehrer zurückgewiesen. Regierung verweigert Debatte über Bildungsreform. Privatisierung öffentlicher Schulen droht

Mexiko-Stadt. Im Streit um die Bildungsreform in Mexiko ist nach wie vor keine Lösung in Sicht. Nach über einem Monat Verhandlungen haben Vertreter der unabhängigen … weiter ›

Indigene Aktivisten in Guatemala aus der Haft entlassen

Prozess gegen sieben Widerstandsführer der Maya-Q’anjob’al gegen Wasserkraftprojekte in Huehuetenango endet nach über einem Jahr Haft mit Freisprüchen

Guatemala-Stadt. Nach elf Verhandlungstagen kam das Gericht am Freitag zu dem Schluss, dass die Anschuldigungen ungerechtfertigt waren und die sieben Angeklagten sofort freigelassen … weiter ›

US-Solidaritätskarawane erreicht Kuba

Karawane der "Pastoren für den Frieden" informierte in 57 US-Städten und fordert Ende der Blockade gegen Kuba. Diskussion mit Kongressabgeordneten in Washington

Havanna. Die diesjährige Solidaritätskarawane der "Pastoren für den Frieden" aus den USA hat ihr geografisches Ziel erreicht: 41 Menschen aus fünf Ländern kamen am 19. Juli in der … weiter ›

Indigene in Mexiko stoppen Bauprojekte

Mexiko-Stadt. Weil sie die Umwelt schädigen und ihre Landrechte verletzen, gehen indigene Gemeinschaften in Mexiko gegen verschiedene Projekte aus dem Energie- und … weiter ›

Bundesbehörden halten Akten zur Militärdiktatur in Argentinien geheim

Sperrvermerke betreffen Dokumente beim BND, Kanzler- und Außenamt. Widerspruch zu Aussagen von Regierungsvertretern. Kritik von Opposition und Journalisten

Berlin. Mehr als 30 Jahre nach Ende der Militärdiktatur in Argentinien (1976-1983) hält die Bundesregierung nach wie vor Akten über die Rolle der westdeutschen Politik und Diplomatie … weiter ›

Gewaltsame Antwort auf Lehrerproteste im mexikanischen Chiapas

Paramilitärische Truppe und Polizei attackieren Protestcamp streikender Lehrer in San Cristóbal. Zivilgesellschaft reagiert entschlossen auf die Räumung

San Cristóbal de las Casas, Chiapas. Die friedliche Straßenblockade und das Protestcamp auf der Autobahn San Cristobal – Tuxtla durch die … weiter ›

Inhalt abgleichen