Nachrichten

Aktive Filter: (zurücksetzen) und (zurücksetzen)

Präsident von Bolivien stellt in Paris Plan gegen Klimawandel vor

Morales betont "historische Klimaschuld" der Industrieländer. Statt in Kriege sollten Gelder in die Linderung der Folgen des Klimawandels investiert werden

Paris. Der bolivianische Präsident Evo Morales hat bei der Klimakonferenz "One Planet Summit" (Eine-Erde-Gipfel) in Paris am 12. Dezember einen Zehn-Punkte-Plan zur Bekämpfung des … weiter ›

Sacharow-Preis: EU-Parlament verharmlost Paramilitärs aus Kolumbien

Biografie aus dem Europaparlament beschreibt Kontakte von venezolanischen Preisträger zu rechtsgerichteten Milizen aus Kolumbien

Straßburg/Caracas. Das Europäische Parlament hat am Mittwoch den diesjährigen Sacharow-Preis an Vertreter der Opposition aus Venezuela verliehen. Bei der Zeremonie in Straßburg sagte … weiter ›

Schwere politische Krise in Honduras nach Wahlen

Massive Proteste und Vorwürfe des Wahlbetrugs. Gewaltsames Vorgehen staatlicher Kräfte. Opposition fordert Neuauszählung unter internationaler Kontrolle

Tegucigalpa. Auch zwei Wochen nach den Präsidentschaftswahlen vom 26. November ist ein endgültiges Ergebnis durch das Oberste Wahlgericht (TSE) nicht in Sicht. Salvador Nasralla, … weiter ›

Regierungspartei gewinnt bei Kommunalwahlen in Venezuela

Regierende Sozialisten erobern Rathäuser in rund 300 der 335 Gemeinden. Drei Parteien droht nach Wahlboykott Ausschluss von Präsidentschaftswahl 2018

Caracas. Bei den Kommunalwahlen in Venezuela hat die regierende Vereinte Sozialistische Partei (PSUV) am Sonntag einen Sieg eingefahren. Laut Staatspräsident Nicolás Maduro stellt … weiter ›

Inhalt abgleichen