Nachrichten (Chile, Soziales)

Aktive Filter: Chile (zurücksetzen) und Soziales (zurücksetzen)

Unbefristeter Streik der Lehrer in Chile

Bildungsproteste in Chile leiteten den politischen Wandel ein
Pädagogen kämpfen für mehr Gehalt, bessere Arbeitsbedingungen und Mitsprache bei Bildungsreform. Studenten unterstützen Forderungen, Regierung mauert
Santiago de Chile. Seit dem 1. Juni befinden sich die Lehrer in Chile erneut landesweit in einem unbefristeten Streik, mit dem sie sich gegen den Gesetzentwurf "Plan Docente" wehren... weiter

Nach Unwetter: In Chile hagelt es Kritik

Überschwemmungen im Norden des Landes offenbaren Planungsmängel. Siedlungen in Gefahrengebieten. Supermärkte verdreifachten Preise für Trinkwasser
Santiago de Chile. Starke Regenfälle haben zu Überschwemmungen in den Regionen Antofagasta, Atacama und Coquimbo im Norden Chiles geführt. Über die Region wurden Ausnahmezustand und... weiter

Gesetz in Chile für therapeutischen Abort

Präsidentin Bachelet: Absolutes Verbot verletzt Würde der Frauen und bedroht ihr Leben. Widerstand in rechten Kreisen und beim Koalitionspartner
Santiago de Chile. Die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet hat einen Gesetzentwurf zur Legalisierung des therapeutischen Schwangerschaftsabbruchs unterzeichnet. Dieser sieht... weiter

Chiles Unternehmer gegen neues Arbeitsrecht

Gesetzentwurf zielt auf Stärkung gewerkschaftlicher Verhandlungsrechte. Einsatz von Streikbrechern verboten. Unternehmer beklagen "falsches Signal"
Santiago de Chile. Chiles Präsidentin Michelle Bachelet hat einen Gesetzentwurf zur Reformierung des Arbeitsrechts im Parlament vorgelegt. Laut Bachelet würde das Projekt zur... weiter