Nachrichten (Alle Länder, Militär)

Aktive Filter: Militär (zurücksetzen)

Mehr Tote in Kolumbien als in Afghanistan

Einheiten der FARC-Guerilla
Präsident Santos erkennt hohe Verluste ein – und lässt Zahlen dann zensieren. Krieg gegen die Rebellen droht weiter zu eskalieren
Bogotá. Das gerade zurückliegende Weihnachtsfest brachte Kolumbien keine Friedensnachrichten. In seiner Grußbotschaft an die Streitkräfte gestand Präsident Manuel Santos am 24.... weiter

OAS-Gericht verurteilt Brasilien

Plakat: 30 Jahre Guerrilha do Araguaia
Tribunal sieht brasilianischen Staat schuldig für Verschleppung und Mord an 62 Rebellen zwischen 1972 bis 1974. Amnestiegesetz umgangen
San José. Der Interamerikanische Gerichtshof für Menschenrechte (CIDH) der Organisation Amerikanischer Staaten hat den brasilianischen Staat wegen der Verschleppung und Ermordung von... weiter

Kolumbiens Guerilla kündigt Freilassungen an

Piedad Córdoba
Rebellenorganisation FARC will fünf Gefangene entlassen. Liberale Senatorin Córdoba soll vermitteln – trotz Vorwürfen der Staatsanwaltschaft
Bogotá. Unterschiedliche Signale aus Kolumbien: Einige Wochen nachdem Kolumbiens Oberstaatsanwalt der liberalen Senatorin Piedad Córdoba wegen Gesprächen mit der Rebellenorganisation... weiter

US-Botschaft wollte Zelaya isolieren

Portrait des Ex-Botschafters Ford vor US-Fahne
Wikileaks und Lateinamerika: Einstiger Abgesandter Washingtons baute 2008 Kontakt zu Gegnern von Präsident auf. Staatschef als "rebellischer Teenager"
Tegucigalpa/Washington. Die US-Botschaft in Honduras hat während der Regierungszeit von Ex-Präsident George W. Bush massiv Einfluss auf die Innenpolitik dieses mittelamerikanischen... weiter

Auf Wahlen in Haiti folgen Proteste

Kandidat und Unternehmer Charles H. Baker protestiert gegen Ergebnis
Schwere Ausschreitungen nach Bekanntgabe von Wahlergebnis. USA wenden sich gegen Wahl und gießen Öl ins Feuer
Port-au-Prince. Was einige Beobachter schon im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen in Haiti prophezeit hatten, ist nun eingetreten: Ein Sturm der Entrüstung und verzweifelter Wut hat... weiter

USA wollen Einfluss in Mexikos Armee

Emblem der mexikanischen Armee: Umriss eines Soldaten vor der Landesfahne
Wikileaks und Lateinamerika: Washington verfolgt strategisches Projekt in südlichem Nachbarstaat. Konflikt mit militärischen Traditionalisten
Mexiko-Stadt. Die Internetplattform Wikileaks ist im Besitz von 2.625 Dokumenten, die von der US-Botschaft bzw. den US-Konsulaten aus Mexiko nach Washington geschickt wurden. Von den... weiter