Nachrichten (Alle Länder, Militär)

Aktive Filter: Militär (zurücksetzen)

USA wollen Einfluss in Mexikos Armee

Emblem der mexikanischen Armee: Umriss eines Soldaten vor der Landesfahne
Wikileaks und Lateinamerika: Washington verfolgt strategisches Projekt in südlichem Nachbarstaat. Konflikt mit militärischen Traditionalisten
Mexiko-Stadt. Die Internetplattform Wikileaks ist im Besitz von 2.625 Dokumenten, die von der US-Botschaft bzw. den US-Konsulaten aus Mexiko nach Washington geschickt wurden. Von den... weiter

Hilfe für Honduras-Putsch politisch gewollt

Botschafter der USA, Hugo Llorens, mit Präsident Zelaya
Wikileaks und Lateinamerika: US-Botschafter bezeichnete Putsch gegen Präsident Zelaya als illegal. Einschätzung traf in Washington auf taube Ohren
Tegucigalpa/Washington. Die US-Regierung hat das Putschregime in Honduras politisch und finanziell unterstützt, obwohl die Botschaft Washingtons in Tegucigalpa den Sturz von... weiter

Morales greift Washington in OAS an

Morales am Rednerpult bei der OAS-Tagung
Kritische Rede des bolivianischen Präsidenten im Beisein von US-Verteidigungsminister Gates. Generalsekretär Insulza lobt Bolivien
Santa Cruz. Der bolivianische Präsident Evo Morales hat die USA beschuldigt, den versuchten Staatsstreich in Venezuela 2002 und den Putsch in Honduras 2009 unterstützt zu haben. Auch... weiter

Tödliche Proteste gegen UN-Truppe in Haiti

Stabilisierung?- Ausbildungslehrgang bei der MINUSTAH
Soldaten der MINUSTAH-Mission erschießen zwei Demonstranten in Cap Haïtien. Militarisierung des Landes sorgte wiederholt für Konflikte
Cap Haïtien. In Haiti ist es zum wiederholten Mal zu tödlichen Angriffen der UNO-Truppe MINUSTAH gegen die zivile Bevölkerung des Karibikstaates gekommen. Der Zwischenfall am Montag... weiter

Catatumbo fürchtet Eskalation

Kohlemine in Kolumbien: Erst kommt das Militär, dann die Konzerne
Geplante Kohleförderung provoziert humanitäre Krise in der kolumbianischen Region. Vertreter der Bewohner zu Gast in Deutschland
Bogotá. Fast 800.000 Tonnen Steinkohle will das Kohleunternehmen Geofisin EU in der nordostkolumbianischen Region Catatumbo jährlich fördern. Diese Quote soll möglichst bald allein... weiter

ELN zum Friedensdialog bereit

Zum Dialog bereit: ELN-Chef Rodríguel Bautista
Zweitgrößte Guerillaorganisation Kolumbiens schlägt verfassunggebende Versammlung vor. Keine Reaktion der Regierung Santos
Bogotá. Der Oberkommandant des Nationalen Befreiungsheers (ELN), Nicolás Rodríguez Bautista hat die Bereitschaft seiner Organisation zu einem Friedensdialog erklärt. Die 15-minütige... weiter

Ecuador: Anheizende Medien?

Graffito gegen den Privatsender Teleamazonas
Lateinamerikanische Journalisten hinterfragen Rolle privater Pressekonzerne während des Umsturzversuches gegen die Regierung von Rafael Correa
Mexiko-Stadt/Quito. Nach Recherchen der mexikanischen Journalistin Blanche Petrich haben private Fernsehsender in Ecuador den Destabilisierungsversuch gegen die Regierung von... weiter

Correa entlässt Chef des Geheimdienstes

Neuer Geheimdienstchef: Homer Arellano
Sicherheitsapparat wird nach Angriffen auf Regierung Ende September umgebaut. Präsident äußert sich zu CIA-Einfluss im Land
Quito. Ecuador Präsident Rafael Correa hat den Chef des Geheimdienstes, Francisco Jijón, entlassen. Der neue Vorsitzende der Sicherheitsbehörde ist Homero Arellano, bisher... weiter