Gewalt gegen Journalisten in Lateinamerika reißt nicht ab