Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ)

Das revolutionäre Venezuela ist neben dem sozialistischen Kuba der Schwerpunkt unserer Solidaritätsarbeit.

Die SDAJ versteht sich als Teil der weltweiten demokratischen, antiimperialistischen und sozialistischen Jugendbewegung. Wir treten für Verstärkung der Zusammenarbeit der weltweiten fortschrittlichen Kräfte gegen alle Formen von national oder regional überheblicher Politik ein. Deshalb sind wir Mitglied im Weltbund der Demokratischen Jugend (WBDJ), dem größten internationalen Zusammenschluß antiimperialistischer Jugendorganisationen. Der WBDJ ist seit 1947 Ausrichter der Weltfestspiele der Jugend und Studenten. Die SDAJ beteiligt sich seit ihrer Gründung aktiv an den Weltfestspielen – zuletzt 1997 auf Cuba, 2001 in Algerien und 2005 in Venezuela.

Das revolutionäre Venezuela ist neben dem sozialistischen Kuba der Schwerpunkt unserer Solidaritätsarbeit. Gemeinsam mit der kommunistischen Jugend Venezuelas (JCV) organisierten wir im August 2007 eine Rundreise, bei der wir Land und Leute sowie ihr Leben und ihre Kämpfe kennen gelernt haben. Auch gaben wir der JCV in mehreren deutschen Städten Gelegenheit, zu den Vorstellungen von Sozialismus in Venezuela Stellung zu nehmen.

Das revolutionäre Venezuela ist nicht nur ein Vorbild für andere lateinamerikanische Länder. Die bolivarianische Revolution zu verteidigen - das bedeutet die Auseinandersetzung um bessere Lebens-, Lern- und Arbeitsbedingungen für Jugendliche in Deutschland zu führen. Wir wollen uns als sozialistischer Jugendverband daran beteiligen - und die vorhandene Soliarbeit für Venezuela unterstützen.

Kontakt:
SDAJ Bundesvorstand  
Hoffnungstraße 18  
45127 Essen 

Tel: 0201/230633  
Fax: 0201/230693  
info@sdaj-netz.de 

Links
http://www.sdaj-online.de/  
SDAJ: "Solidarität mit der bolivarianischen Revolution in Venezuela!"

Unterstützen Sie amerika21 mit einer Spende via Flattr