Alberto Fernández

12 Artikel

Argentinien: Fernández will regionale Integration wiederbeleben, klare Kante gegenüber IWF

Erste Reise nach Mexiko. Politik des Dialogs und der "Nicht-Einmischung" geplant. Deutliche Worte an IWF, aber Zusage der Kreditrückzahlung
Mexiko-Stadt. Der gewählte Präsident von Argentinien, Alberto Fernández, hat auf seiner ersten Auslandsreise nach Mexiko klare und eindeutige Zeichen der Bestrebung einer... weiter

Linke kehrt zurück: Alberto Fernández wird neuer Präsident von Argentinien

Ein Wahlgang reicht. Macri gesteht Niederlage ein. Erfolg für Linke auch in Provinz Buenos Aires. Wie reagieren die Märkte?
Buenos Aires. Alberto Fernández hat die Präsidentschaftswahlen in Argentinien gewonnen. Der Herausforderer des Mitte-Links-Bündnisses "Frente de Todos" (FdT) gewann im gestrigen... weiter

Brasilien droht bei Sieg der Linken in Argentinien mit Ausstieg aus Mercosur

Bolsonaros Wirtschaftsminister stellt Rückzug aus Freihandelsverband in Aussicht. Mitte-links-Allianz in Argentinien auf Vormarsch
Brasília. Der brasilianische Wirtschaftsminister Paulo Guedes hat den Rückzug seines Landes aus dem südamerikanischen Freihandelsbündnis Mercosur angekündigt, sollte die... weiter

Macri geht nach verlorenen Vorwahlen in Argentinien "all-in"

Geldgeschenke sollen Wähler besänftigen. Starke Kritik an "unzureichenden Maßnahmen". Linke um Kandidat Fernández reagiert besonnen
Buenos Aires. Nach dem "schwarzen Montag" für die argentinischen Finanzmärkte mitsamt einem heftigen Absturz des Pesos nach den von der Opposition deutlich gewonnen Vorwahlen... weiter

Schwere Niederlage für Präsident Macri bei Vorwahlen in Argentinien

Peronistisches Lager geht mit rund 15 Prozent Vorsprung in Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Oktober. Panikreaktionen an den Finanzmärkten
Buenos Aires. Aus den landesweiten, verpflichtenden Vorwahlen für das Präsidentenamt und das nationale Parlament (PASO) ist das peronistische Wahlbündnis "Frente para Todos" als... weiter

In Argentinien finden heute Vorwahlen für die Präsidentschaft statt

PASO im Zeichen von Wirtschaftskrise und Vorwurf möglicher Wahlmanipulation. Ehemalige Präsidentin Kirchner tritt als Vize-Kandidatin an
Buenos Aires. Unter Protesten über eine fehlerhafte und manipulationsanfällige Auswertungssoftware finden am heutigen Sonntag in Argentinien die Vorwahlen für das Präsidentenamt (... weiter

Kandidatenduos für Präsidentschaftswahlen in Argentinien stehen fest

Vorwahlen am 11. August. Ehemalige Präsidentin tritt als Vize-Kandidatin mit Namensvetter Alberto Fernández an. Favoritenstellung gegenüber Macri
Buenos Aires. Der Wahlkampf für die Präsidentschaftswahlen im Oktober in Argentinien kann nach der Festlegung der Kandidaten und Listenplätze nun in die entscheidende Phase gehen.... weiter

Ursache für historischen Stromausfall in Argentinien und Uruguay bleibt ungewiss

Analyse könnte bis zu 15 Tage dauern. Situation am Montag wieder weitgehend normalisiert. Regierung Macri zeigt sich zunächst nicht, dann selbstbewusst
Buenos Aires. Nach einem Stromausfall am Sonntag, der fast das gesamte Stromnetz von Argentinien und Uruguay lahmgelegt und in einem solchen Ausmaß noch nie stattgefunden hatte, hat... weiter

Weite Teile des Peronismus in Argentinien hinter Kandidat Fernández

"Patriotische Front" formiert sich. Verschuldung größte Herausforderung für Fernández. Regierung verliert neunte Wahl in Folge
Buenos Aires. Die überraschende Kandidatur von Alberto Fernández für das Amt des argentinischen Präsidenten sowie der ehemaligen Staatschefin Cristina Fernández de Kirchner als Vize-... weiter