Alvaro Garcia Linera

17 Artikel

Vize von Bolivien: Linksregierungen müssen Schwächen analysieren

García Linera: Umverteilung des Reichtums muss von gesellschaftlicher Politisierung begleitet werden. Wirtschaftliche Integration Lateinamerikas zentral

Buenos Aires. Der bolivianische Vizepräsident, Álvaro García Linera, hat vor dem Hintergrund der rechten Destabilisierungspläne in Lateinamerika die progressiven Regierungen der … weiter ›

Bolivien wählt: Kann Evo Morales erneut antreten?

Werden die Bolivianer einer Verfassungsänderung zustimmen und so Präsident Evo Morales eine vierte Amtsperiode ermöglichen?

Am 21. Februar werden etwa 6,5 Millionen Bolivianer darüber abstimmen, ob es eine Verfassungsänderung gibt. Sie könnte dem Präsidenten eine dritte Amtszeit in Folge ermöglichen. Ein "Ja" würde es … weiter ›

Streit um erneute Präsidentschaft von Evo Morales in Bolivien

Indigene und Bauernorganisationen mobilisieren für Verfassungsänderung. Opposition ruft Bürger zur Ablehnung bei Volksabstimmung auf

La Paz/Sucre. In Bolivien ist eine Auseinanderstzung um die erneute Präsidentschaftskandidatur von Präsident Evo Morales und Vizepräsident Álvaro García Linera entbrannt. Laut … weiter ›

"Kommunitärer Sozialismus des Lebens in Würde"

Rede des Vizepräsidenten von Bolivien, Álvaro García Linera, bei der Amtseinführung von Präsident Evo Morales am 22. Januar 2015 im Parlament

Wir Bolivianer und der größte Teil Lateinamerikas durchleben gegenwärtig ein außergewöhnliches Jahrzehnt von Kämpfen und großen Errungenschaften für die Völker.
Die Mobilisierung von Volks-, … weiter ›

Bolivien schmiedet erstes Atomprogramm

IAEA berät den Andenstaat. Abkommen mit Argentinien unterzeichnet. Gespräche auch mit Russland und Frankreich. Erstes AKW soll 2025 ans Netz

La Paz/Santa Cruz. Die internationale Atomenergiebehörde IAEA hat den Vorsitzenden für Forschungsreaktoren, Pablo Adelfang, nach Bolivien entsandt, um mit Wissenschaftlern und … weiter ›

Erfolg der MAS in Bolivien zeigt Wandel der Gesellschaft

Vizepräsident García Linera sieht wachsende politische und gesellschaftliche Einheit. Die konservative Opposition ist deutlich geschwächt

La Paz. Boliviens Vizepräsident Álvaro García Linera hat sich ausführlich zu dem Ergebnis der Präsidentschaftswahlen vor gut drei Wochen geäußert. Die bolivianische Wochenzeitung La … weiter ›

Rohstoffe für Bolivien weiter entscheidend

Präsident Morales hebt bei Rechenschaftsbericht Erfolge der Regierung hervor. Bergbau bleibe für das Land wichtig

La Paz. Evo Morales sieht die Nationalisierung von Gas und Öl als wichtigsten Eckpfeiler seiner Präsidentschaft. Bei seiner Rede zum zweiten Jahrestag der Gründung des … weiter ›

Der Revolutionär Álvaro García Linera

Vorwort von Jean Ziegler zur Neuerscheinung: Vom Rand ins Zentrum – Die Neugestaltung von Staat und Gesellschaft in Bolivien

In der Morgendämmerung des 1. Mai 2006 startete in El Alto, dem Flughafen von La Paz, ein bolivianisches Militärflugzeug, das das gesamte bolivianische Kabinett beförderte, mit Kurs auf das … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen