Álvaro Uribe

148 Artikel

Kolumbien: Ex-Oberst kündigt im Radio den Sturz Petros an

Großdemonstration von Reservist:innen gegen Regierung. Präsident warnt vor möglichem Lawfare: "Staatsstreiche werden durch die Mobilisierung der Bevölkerung widerstanden und besiegt"
Bogotá. In Kolumbien wird über einen möglichen Putsch gegen die progressive Regierung von Gustavo Petro diskutiert. Auslöser sind Äußerungen des Obersts der Armee im Ruhestand, John Marulanda, über die Absicht von Kreisen der aktiven Reserve des Militärs, den Präsidenten zu... weiter

Kolumbien: Ex-Präsident Uribe unterstützt Agrarmaßnahme der Regierung Petro

Uribe lehnt Stigmatisierung der Regierung Petro als "neokommunistisch" ab. Er kündigt eine Opposition mit "konstruktiver Kritik" an
Bogotá. Nach dem letzten Treffen mit Präsident Gustavo Petro hat der rechtsgerichtete Ex-Präsident Álvaro Uribe versöhnliche Töne angestimmt. "Wir müssen Präsident Petro beim Kauf von Land begleiten", sagte der 70-jährige Politiker und Gründer der rechten Oppositionspartei Centro... weiter

Kolumbien: Die Regierung von Gustavo Petro kann Mehrheiten im Kongress bilden

Fast alle Parteien an "nationalem Übereinkommen" von Petro interessiert. Auch Wahlverlierer Rodolfo Hernández will nicht Gegner der neuen Regierung sein
Bogotá. Bereits in der ersten Woche nach dem historischen Sieg von Gustavo Petro bei den Präsidentschaftswahlen wollen mehrere politische Parteien oder Teile von ihnen die neue Regierung im Kongress unterstützen. Dies könnte dem progressiven Bündnis Pacto Histórico die Durchsetzung... weiter

Neue Umfragen in Kolumbien: Der "kolumbianische Trump" überholt den linken Petro

Geteilte Meinungen zu Wahlprognosen. Hernández sagt Nein zu den Allianzen mit Uribisten, aber Ja zu jeglicher Unterstützung
Bogotá. Nach dem ersten Präsidentschaftswahlgang führt der Unternehmer Rodolfo Hernández in den jüngsten Befragungen. Laut der Umfrage des Nationalen Beratungsinstituts CNC würde der 77-Jährige bei der Stichwahl 41 Prozent der Stimmen bekommen. Den Vertreter des progressiven... weiter

Wer sind die Kandidaten bei den heutigen Präsidentschaftswahlen in Kolumbien?

Federico Gutiérrez und Rodolfo Hernández kämpfen um zweiten Platz. Vertretung der "politischen Mitte" hinkt hinterher. Petro ist Favorit. Stichwahl möglich
Bogotá. Heute findet die entscheidendste Präsidentschaftswahl der jüngsten Geschichte Kolumbiens statt. Zum ersten Mal haben in einem Land, wo die Regierungen immer zwischen einem neoliberalen Rechtskonservatismus und einer neoliberalen ultrarechten Tendenz schwankten, linke... weiter

Kolumbien: Uribe kommt wegen Bestechung und Verfahrensbetrug vor Gericht

2012 begonnene Ermittlungen gegen den Ex-Präsidenten Álvaro Uribe werden fortgeführt. Ausreichend Beweise für eine mögliche Schuld
Bogotá. Im Laufe einer mehr als zwölfstündigen Anhörung hat Richterin Carmen Helena Ortiz nach der Prüfung einer Vielzahl an gesammelten Beweisen gegen den früheren kolumbianischen Präsidenten Álvaro Uribe entschieden, das Verfahren fortzuführen. Die Staatsanwaltschaft hat keine... weiter

Vorwahlzeit in Kolumbien: Armee-Chef attackiert linken Kandidaten Gustavo Petro

Sorge um Nicht-Anerkennung eines möglichen linken Wahlsiegs durch das Militär. Rechter Kandidat und Präsident Duque verteidigen Angriff gegen Petro
Bogotá. Der Oberbefehlshaber der kolumbianischen Streitkräfte, General Eduardo Enrique Zapateiro, hat den aussichtsreichsten Präsidentschaftsanwärter, den Kandidaten der Linken Gustavo Petro, auf Twitter angegriffen. Das Verhalten des Generals rief breite Ablehnung hervor. Zum... weiter

Kolumbien: Der Schlächter im Hintergrund

Interview mit dem kolumbianischen Journalisten und Filmemacher Daniel Mendoza
Daniel Mendoza ist der Urheber der in Kolumbien bekannten Serie Matarife (Der Schlächter), in der die Taten des ehemaligen Präsidenten Álvaro Uribe und anderer Personen aus der kolumbianischen Elite angeprangert werden. Er hat Jura studiert, ist Rechtsanwalt und Kriminologe. Nach der... weiter