Álvaro Uribe

77 Artikel

Justiz ermittelt erneut gegen Ex-Präsident Uribe

Kolumbianische Staatsanwaltschaft beginnt Ermittlungen wegen Paramilitarismus. Aussagen von zwei Paramilitärs als Begründung

Bogotá. Die kolumbianische Staatsanwaltschaft hat angeordnet, eine alte Untersuchung gegen Ex-Präsident Álvaro Uribe wegen seiner Verstrickungen in den Paramilitarismus wieder … weiter ›

Frieden in Kolumbien?

Die Motive und die Chancen für einen Frieden in Kolumbien bespricht Ignacio Ramonet in seiner monatlichen Kolumne

In den Straßen und auf den Plätzen von Bogotá weht ein neuer Wind. Ein Wind, der Hoffnung mit sich bringt und nichts mehr zu tun hat mit der bleiernen, unglückseligen und Angst einflößenden … weiter ›

Uribes Sicherheitschef hatte Kontakt zu Paramilitärs

General a.D. Santoyo gibt vor US-Gericht Weitergabe von Informationen an Paramilitärs zu. Verbindung zu politischen Morden

Bogotá. Der kolumbianische General a.D. Mauricio Santoyo hat vor einem US-Gericht zugegeben, zwischen 2001 und 2008 Geheimdienstinformationen an den paramilitärischen Dachverband … weiter ›

Streit um Militärgerichtsbarkeit in Kolumbien

Kolumbiens Armee
Schicksal der Justizreform nach wie vor unklar. Militärs sollen sich selbst überwachen – trotz massiver Verbrechen

Bogotá. Die Zukunft der Justizreform in Kolumbien ist wegen umstrittener Sonderrechte für das Militär weiter unklar. Zwar wollte die Regierung von Präsident Juan Manuel Santos … weiter ›

Landrückgabe als Prestigeprojekt

Das Landrückgabegesetz soll Gerechtigkeit in Kolumbien schaffen. Kritiker fürchten, dass es vor allem Investitionssicherheit für Großprojekte schafft

Dieser Artikel erscheint in der aktuellen Ausgabe Nummer 454 der Lateinamerikanachrichten.

Das Gesetz 1448 für Opferentschädigung und Landrückgabe, das unter anderem Vertriebenen des Bürgerkriegs … weiter ›

Linkspartei-Abgeordnete fordern Schutz für Cepeda

Kolumbianischer Kongressabgeordneter Iván Cepeda nach Enthüllungen über Ex-Präsident Uribe bedroht. Bundestagsabgeordnete fordern Schutz

Berlin. Mehrere Abgeordnete der Linkspartei Partei im Bundestag fordern vom amtierenden kolumbianischen Präsidenten einen effektiven Schutz für den Kongressabgeordneten Iván Cepeda. … weiter ›

Vereinnahmung des Staates durch Kriminelle

“Unter der Hand von Noguera war der Geheimdienst DAS nichts weiter als eine Kampffront für die Paramilitärs.”

Am 14. September verurteilte die Strafkammer des Obersten Gerichtshofes den ehemaligen Chef des Geheimdienstes DAS, Jorge Noguera Cotes, zu einer Haftstrafe von 25 Jahren und einer Geldstrafe in Höhe … weiter ›

Kolumbien: Sonderjustiz für Militäroffiziere

Neuer Verteidigungsminister setzt sich für die Stärkung der Militärjustiz ein. Verurteilter Oberst Plazas wird zum nationalen Helden verklärt

Bogotá. Mehrere Nichtregierungsorganisationen haben den kolumbianischen Präsidenten Manuel Santos aufgefordert, sich gegen die bevorzugte juristische Behandlung von … weiter ›

25 Jahre Gefängnis für Ex-Geheimdienstchef

Jorge Noguera
Enger Mitstreiter des ehemaligen Präsidenten Uribe in Kolumbien wegen Kooperation mit Paramilitärs und Mordes verurteilt

Bogotá. Der Oberste Gerichtshof von Kolumbien hat den ehemaligen Chef des Geheimdienstes DAS, Jorge Noguera, am Mittwoch (Ortszeit) wegen der Zusammenarbeit mit rechten Paramilitärs … weiter ›

Álvaro Uribe vor Untersuchungsausschuss

Àlvaro Uribe vor dem Untersuchungsausschuss des kolumbianischen Kongress
Ex-Präsident Kolumbiens weist Vorwürfe wegen Skandal um Lauschangriff gegen Oppositionelle zurück. Opfer wollen juristischen Weg beschreiten

Bogotá. Der ehemalige kolumbianische Präsident Álvaro Uribe (2002-2010) hat in der ersten Sitzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses über eine Verwicklung in … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen