Arbeiterkontrolle

24 Artikel

Hilferuf von Kooperative in Argentinien nach Boykott der Regierung

Staatsführung verweigert ehemals besetzter Fábrica sin Patrones Kredite für Maschinen. Weiterführung der Produktion und 430 Arbeitsplätze gefährdet

Neuquén. Die selbstverwaltete argentinische Keramikfabrik FaSinPat (Fábrica Sin Patrones, etwa: Fabrik ohne Chefs), ehemals Cerámica Zanon, hat eine Solidaritätskampagne gestartet, … weiter ›

Arbeiter übernehmen Niederlassung von Kimberly Clark in Venezuela

Belegschaft besetzt Fabrik des US-Konzerns. Unterstützung seitens der sozialistischen Regierung. Produktion wird fortgesetzt. Debatte um Verstaatlichungen

Maracay, Venezuela. In Venezuela haben Arbeiterinnen und Arbeiter die Kontrolle über eine Fabrik der US-amerikanischen Firma Kimberly Clark (KC) übernommen. Zuvor hatte das … weiter ›

Sidor ist nur ein Teil

Die Metallarbeiterin Yasmin Chauran Array analysiert Korruption und die sozialistische Perspektive in der staatlichen Schwerindustrie im Bundesstaat Guayana in Venezuela

Wesen, Symptom und Erscheinungsbild sind Teile eines Ganzen. Sie helfen dabei, die Realität zu erklären, aber keines allein erklärt das Gesamte. Deshalb wollen wir in diesem Artikel das Phänomen und … weiter ›

"Gewerkschaften und Leitung blockieren die Arbeiterkontrolle"

Interview mit Alexis Adarfio von der Bolivarischen Arbeiteruniversität Jesus Rivero in Venezuela über die Schwierigkeit, sozialistische Demokratie in Venezuelas Staatsbetrieben einzuführen

Ciudad Guayana ist der größte Industriestandort Venezuelas. Fast die komplette Schwerindustrie – Eisen, Stahl und Aluminum – ist dort angesiedelt. Nach dem Erdöl stellen die Betriebe des … weiter ›

Sozialistische Fabriken können funktionieren

Nach einem langen Arbeitskampf verstaatlichte Venezuela eine Fabrik für Autoscheiben. Die Belegschaft bilanziert drei Jahre unter Arbeiterkontrolle

Seit einem Jahr produziert "Vivex" im Osten von Venezuela Autoscheiben und beliefert mehr als 60 Werkstätten im ganzen Land. Die Belegschaft besetzte die Fabrik im November 2008, nachdem der Besitzer … weiter ›

Ölkonzern-Arbeiter in Venezuela gegen SAP-Einfluss

Arbeiter des Staatskonzerns PdVSA sprechen sich gegen Kontrolle ihrer Informationstechnologie durch das deutsche Softwareunternehmen aus

Caracas. Arbeiter des venezolanischen Erdölkonzerns PdVSA haben sich gegen die Aufgabe der technologischen Souveränität des Unternehmens gewandt, berichtet Luigino Bracci auf dem … weiter ›

Venezuela: Belegschaft von "Diana" trotzt Minister

Minister diktiert neue Leitung an Gremien der Arbeiterkontrolle vorbei. Erfolgreicher nationalisierter Betrieb für Nahrungsmittelproduktion

Valencia/Caracas. Die Arbeiter und Arbeiterinnen des venezolanischen Nahrungsmittelkonzerns Industrias Diana protestieren gegen die Entscheidung des venezolanischen … weiter ›

Debatte um das neue Arbeitsgesetz in Venezuela

Demonstration in Caracas
Radikale Arbeiterschaft übergibt Vorschläge für das neue Arbeitsgesetz. Großdemonstration in Caracas

Caracas. Tausende Aktivisten der venezolanischen Bewegung für die Arbeiterkontrolle haben vergangenen Donnerstag in Caracas demonstriert und ihre Forderungen der zuständigen … weiter ›

Über Arbeiterkontrolle, Klassenkampf und Revolution

Gewerkschafter berichten auf einer Veranstaltung in Hamburg über die Lage in Venezuela

Ihr Kampf dauert schon lange. Und er wird auch noch länger dauern. Dies wird klar, wenn Felix Martínez und Paolo Cumaná über den Klassenkampf der Arbeiter Venezuelas sprechen. Gerade reisen die … weiter ›

Praktischer Sozialismus am Beispiel Venezuelas

Übernahme der Produktion und Verallgemeinerung der Erfahrung des bolivarischen "Sozialismus' des 21. Jahrhunderts"

Kürzlich ist die um das Vorwort zur venezolanischen Ausgabe erweiterte zweite Auflage der Schrift „Praktischer Sozialismus. Antwort auf die Krise der Gewerkschaften“ des Hans-Jürgen-Krahl-Instituts … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen