Bildungsproteste

79 Artikel

Senat verabschiedet umfangreiche Bildungsreform in Mexiko

Verfassungsänderung garantiert kostenfreie Bildung. Gender- und ökonomische Unterschiede im Fokus. Einhundert neue Universitäten geplant. Förderung indigener Sprachen und Kulturen
Mexiko-Stadt. Der mexikanische Senat hat mit einer Mehrheit von 97 zu 20 Stimmen die von der Regierungspartei Morena vorgeschlagene Bildungsreform angenommen. Damit wird die viel... weiter

Argentinien: Bildungspolitik mit Nebenwirkungen

Neue Reformen und Budgetkürzungen der Macri-Regierung gefährden das nationale Bildungssystem
Hunderttausende Dozenten und Studierende aus ganz Argentinien folgten am 30. August in Buenos Aires dem Aufruf ihrer Gewerkschaften zu einer Massendemonstration für einen Inflationsausgleich der... weiter

Argentinien: Streik der Universitätsdozenten dauert an

Dozenten sehen "Recht auf öffentliche, demokratische, kostenlose und inklusive Universität" in Gefahr. Rektoren fordern Erhöhung des Universitätsbudgets
Buenos Aires. Die Gewerkschaftsverbände der Universitätsdozenten in Argentinien setzen die Kampfmaßnahmen im Konflikt mit der Regierung um die Tarifverhandlungen fort. Somit werden... weiter

Besetzungen für Bildung in Brasilien

Schüler trotzen konservativer Regierung. Besuch einer besetzten Schule in Rio de Janeiro
In ganz Brasilien halten Schüler öffentliche Schulen im Protest gegen die neue konservative Regierung und den Bildungsnotstand besetzt. Die Aktionen finden auch Zuspruch seitens vieler Lehrer, Eltern... weiter