Celac

108 Artikel

Lateinamerika und die Galeeren des grünen Kapitalismus

Über die Pläne der Gemeinschaft lateinamerikanischer und karibischer Staaten (Celac) ‒ und die Pläne der Europäischen Union für sie
In den ersten Jahren ihres Bestehens hat die Gemeinschaft der lateinamerikanischen und karibischen Staaten (Celac), motiviert durch einen unaufschiebbaren Impuls für den Frieden, einen Großteil ihrer Zeit darauf verwendet, die Erklärung Lateinamerika und die Karibik als FriedenszoneCelac (2014)... weiter

Celac-EU: Die koloniale Vergangenheit schleicht sich in den Gipfel ein

Sie wiegen schwer, die Jahrhunderte europäischer Kolonialherrschaft, wirtschaftlicher Ausbeutung und Sklaverei
Auf dem Gipfeltreffen der Gemeinschaft Lateinamerikanischer und Karibischer Staaten (Celac) und der Europäischen Union (EU) ‒ dem ersten zwischen den beiden Blöcken mit 60 Ländern und mehr als einer Milliarde Einwohnern seit acht Jahren ‒ waren die Gespenster der Kolonialgeschichte allgegenwärtig... weiter

Gustavo Petro beim Celac-EU-Gipfel: "Schulden gegen Klimaschutzmaßnahmen eintauschen"

amerika21 dokumentiert die Rede des kolumbianischen Präsidenten auf dem jüngsten Gipfeltreffen der Gemeinschaft lateinamerikanischer und karibischer Staaten und der Europäischen Union
Sehr geehrter Herr Präsident pro tempore, Wir hoffen, dass unser nächstes Gipfeltreffen in der Stadt Bogotá im Jahr 2025 ebenso effizient sein wird [wie dieses], und wir damit beginnen, eine Regelmäßigkeit zu gewährleisten, die es uns hoffentlich ermöglicht, dieses Bündnis konkreter zu gestalten... weiter

EU verfehlt auf dem Gipfel mit den Celac-Ländern das Thema

Lateinamerika mit klaren Vorschlägen zu einer biregionalen Kooperation, EU will Manövriermasse gegen Russland und "Global Gateway". Celac betont Entwicklung und gerechte Wirtschaftsbeziehungen
Brüssel. Der dritte Gipfel der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten (Celac) und der Europäischen Union (EU) ist nach zwei Tagen zu Ende gegangen. Aus Lateinamerika und der Karibik waren Staats- und Regierungschefs, Außenminister und hochrangige Beamte nach... weiter

Unmut und Kritik vor dem Celac-EU-Gipfel in Brüssel

"Undurchsichtige Parallelveranstaltungen": Europäische Seite entscheidet einseitig, wer Lateinamerika bei verschiedenen Foren vertritt und Empfehlungen an den Gipfel ausspricht
Havanna. Der kubanische Außenminister Bruno Rodríguez hat der Europäischen Union (EU) vorgeworfen, bei der Vorbereitung des Gipfeltreffens zwischen der EU und der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten (Celac) "intransparent und manipulativ" vorzugehen. Der... weiter

EU auf Partnersuche: Von der Leyen bereist Lateinamerika

Kommissionspräsidentin wirbt mit Investitionen um neue Rohstoff- und Energieabkommen. Mercosur-EU-Freihandelsvertrag soll trotz Differenzen bis Jahresende abgeschlossen werden
Brasília et al. Zwischen Europa und Lateinamerika herrscht seit einem halben Jahr ein reger Reisebetrieb. Nachdem aus Deutschland der Bundespräsident, Bundeskanzler und sechs Minister und Ministerinnen in die Region reisten, folgte nun höchster Besuch aus Brüssel. EU-... weiter

Ursula von der Leyen: "Europa ist zurück in Lateinamerika"

Der Geruch nach Unilateralismus der EU in Lateinamerika verärgert die Region und gefährdet die "Rückeroberung"
Mit Sätzen wie "Europa ist zurück Lateinamerika" und "Ein Neuanfang für alte Freunde" besuchte die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, die Region mit dem klaren Ziel, die festgefahrenen Beziehungen wiederherzustellen, seit langem geschlossene Abkommen (mit dem Mercosur... weiter

Celac-Gipfel in Argentinien für "Einheit in der Vielfalt"

Erstmals Vertreter:innen sämtlicher 33 Mitgliedsstaaten anwesend. Kluft zwischen Rhetorik und Realität der Integration soll überwunden werden. Lula betont Beitrag der Region zum Aufbau der Multipolarität
Buenos Aires. Das Gipfeltreffen der Gemeinschaft der lateinamerikanischen und karibischen Staaten (Celac) ist am Dienstag mit einer Abschlusserklärung zu Ende gegangen. Bei der Zusammenkunft waren das erste Mal Vertreter:innen aller 33 Mitgliedsstaaten anwesend. Nicht präsent... weiter

Vorsitz von Argentinien setzt neue Impulse zur Stärkung der Celac

Gipfeltreffen der Staatschefs am 24. Januar in Buenos Aires. Rückkehr Brasiliens in die Gemeinschaft lateinamerikanischer und karibischer Staaten. Einladung an USA und China
Buenos Aires. Argentinien bereitet sich auf den 7. Gipfel der Staatschefs der Gemeinschaft lateinamerikanischer und karibischer Staaten (Celac) vor. Das Treffen wird am 24. Januar in Buenos Aires stattfinden. Mehr als 20 Staatschefs, zahlreiche Vertreter:innen internationaler... weiter