Chiapas

12 Artikel

Chiapas, Mexiko: Verdrängte Stimmen

Der Fall der aus Chalchihuitán Vertriebenen

Der Film erzählt die Geschichte von mehreren tausend indigenen Menschen im Hochland von Chiapas, die Ende letzten Jahres durch bewaffnete Gruppen aus ihren Dörfern vertrieben wurden und bis heute … weiter ›

Zwei europäische Fahrradtouristen in Mexiko ermordet

Deutscher und Pole wurden Opfer von Gewalt in Süd-Mexiko. Lage in der Region "schockierend". Proteste in Chiapas und Mexiko-Stadt. Sicherheit für Urlauber wird debattiert

Mexiko-Stadt/Frankfurt/Warschau. Zwei Fahrradfahrer, der 37-jährige Krzysztof Chmielewskiy aus Polen und der 43-jährige Holger Franz Hagenbusch aus Deutschland, sind im mexikanischen … weiter ›

Humanitäre Krise und Klima des Terrors im Hochland von Chiapas

Region ist bekannt für anhaltende Straflosigkeit, massive Menschenrechtsverletzungen und staatlichen Schutz für Paramilitärs

Seitdem am 24. und 25. November mindestens 5.323 Menschen in den Regionen Chalchihuitán und Chenalhó gewaltsamen vertrieben wurden, spitzt sich die Lage im Hochland von Chiapas (Altos de Chiapas) … weiter ›

Indigene in Mexiko setzen nach Protesten Bürgermeisterin ab

Indigener Aufstand in Oxchuc
Proteste gegen Politikerin der Grünen Partei. Bewegung richtet sich gegen die Macht von feudal herrschenden Politikerfamilien

Tuxtla Gutiérrez, Mexiko. Nach monatelangen Protesten hat eine indigen geprägte Protestbewegung im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas ihr Ziel erreicht: Die Bürgermeisterin María … weiter ›

Chiapas wählt wie gehabt

Kaum Überraschungen bei Regionalwahlen. Drei Tote am Tag des Urnengangs

Tuxtla Gutiérrez, Mexiko. Parallel zu den Wahlen des Präsidenten, des Parlaments und des Senats ist in Mexiko am Sonntag auch in den Bundesstaaten gewählt worden. In Chiapas im Süden … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen