CNE

38 Artikel

Präsident Maduro stellt vor Wahl in Venezuela neue Partei vor

Einschreibung der Bewegung "Somos Venezuela" für Wahl im April. Opposition vor Hürden. Kritik auch von links an Regierung und Behörden

Caracas. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will bei den kommenden Präsidentschaftswahlen Ende April offenbar mit einer neuen Partei antreten. Am vergangenen Wochenende gab der … weiter ›

Opposition in Venezuela und Fürsprecher gegen Wahlen im April

Parteienbündnis MUD kritisiert vorgezogene Abstimmung, hatte aber lange "sofortige Wahlen" über Präsidentschaft gefordert

Caracas. Vertreter der Opposition in Venezuela und Unterstützer auf internationaler Ebene haben mit Ablehnung auf die Ankündigung reagiert, die Präsidentschaftswahlen bereits Ende … weiter ›

EU wird erstmals Sanktionen gegen Venezuela beschließen

Maßnahmen betreffen Rüstungsgüter für staatliche Sicherheitskräfte. USA verkünden Sanktionen gegen weitere Funktionäre, auch Mitglieder des Wahlrates

Brüssel/Caracas. Nach mehrmonatigen Diskussionen wird die Europäische Union an diesem Montag erstmals Sanktionen gegen die sozialistische Regierung in … weiter ›

Konflikt um Teilnahme kleiner Parteien bei Wahlen in Venezuela

Logo der Wahlbehörde CNE in Venezuela
Wahlbehörde verlangt neue Registrierung. Parteien müssen 0,5 Prozent der Stimmen in zwölf Bundesstaaten nachweisen. Nur elf der 59 betroffenen Parteien nehmen teil

Caracas. Die Mehrzahl der kleinen politische Parteien in Venezuela boykottiert das vom Wahlrat (CNE) eingeleitete Verfahren, mit dem sie sich für die kommenden Wahlen neu … weiter ›

Abwahlreferendum in Venezuela gestoppt, Opposition spricht von Verfassungsbruch

Nationaler Wahlrat folgt Anweisungen regionaler Gerichte. Ermittlungen wegen Wahlfälschung in mehreren Staaten. Scharfe Kritik der Opposition

Caracas. Venezuelas Wahlbehörde hat das Verfahren für ein Abwahlreferendum gegen Präsident Nicolás Maduro auf Eis gelegt. Der Nationale Wahlrat (CNE) berücksichtigt damit die … weiter ›

Opposition in Venezuela will Weisungen der Wahlbehörde missachten

MUD will Referendum zur Abwahl von Präsident Maduro noch in diesem Jahr erzwingen. "Druck der Straße" soll erhöht werden. Landesweite Proteste angekündigt

Caracas. Das venezolanische Oppositionsbündnis "Tisch der demokratischen Einheit" (MUD) hat bekanntgegeben, die Weisungen der Wahlbehörde zu einem geplanten Abwahlreferendum gegen … weiter ›

Opposition in Venezuela nimmt erste Hürde für Abwahlreferendum

Wahlrat akzeptiert Unterschriften für die Einleitung eines Referendums. Oppositionelle Mehrheit im Parlament vereidigt suspendierte Abgeordnete

Caracas. Die Wahlbehörde, CNE, in Venezuela hat den erfolgreichen Abschluss der ersten formalen Etappe für ein Referendum zur Absetzung von Präsident Nicolás Maduro offiziell … weiter ›

Sozialisten in Venezuela gehen gegen Oppositionsbündnis vor

Linke werfen Opposition Betrug bei Unterschriftensammlung vor. Wahlrat soll MUD Zulassung entziehen. Ramos Allup: Regierung versucht, Referendum zu verhindern

Caracas. Der Bürgermeister des Hauptstadtbezirks Libertador, Jorge Rodríguez, hat beim venezolanischen Wahlrat die Streichung des oppositionellen Bündnisses Tisch der Demokratischen … weiter ›

Neue Initiative für politischen Dialog in Venezuela

Gesprächsrunden mit internationaler und vatikanischer Vermittlung sollen politisches Klima verbessern. Oppositionsbündnis stellt weiter Vorbedingungen

Caracas. In Venezuela soll erneut ein Anlauf für einen politischen Dialog zwischen der sozialistischen Regierung und der Opposition genommen werden. Der Generalsekretär der Union … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen