Corona-Pandemie

326 Artikel

Regierung von Kuba kündigt Währungsreform und Öffnung des Tourismus an

Díaz-Canel wirbt angesichts der Wirtschaftsreformen um Vertrauen. Strategie gegen Corona-Pandemie wird neu ausgerichtet
Havanna. In einer Sondersendung zur Lage der Nation haben Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel und Premierminister Manuel Marrero über die bevorstehende Währungsreform und eine Neuausrichtung der Corona-Strategie des Landes informiert. Das Konzept der Währungsreform wurde am 23.... weiter

Corona-Pandemie in Kuba: "Neue Normalität" in Havanna

In den vergangenen Wochen haben Fallzahlen der Hauptstadt wieder einstelliges Niveau erreicht. Seit 1. Oktober viele Einschränkungen aufgehoben
Havanna. Nach einem einmonatigen "Shutdown" sind seit dem 1. Oktober zahlreiche Corona-Maßnahmen in der kubanischen Hauptstadt gelockert worden. Inzwischen verkehren wieder Busse, der Einzelhandel ist zu den normalen Öffnungszeiten zurückgekehrt. Die nächtliche Ausgangssperre wurde... weiter

Basisbewegung aktiv gegen die Hungerkrise in Guatemala

"Somos Guate, somos comunidad" (Wir sind Guatemala, wir sind Gemeinschaft) ist das Motto der Olla Comunitaria in Quetzaltenango
Quetzaltenango, die zweitgrößte Stadt Guatemalas, liegt auf der Hochebene in ungefähr 2.300 m Höhe. Deswegen herrscht hier ein raues Klima, das Wetter ist wechselhaft und nicht so warm, wie es in den tieferliegenden Städten ist. Meistens scheint mittags die Sonne, aber ebenso kann es regnerisch und... weiter

Kapitalismus: Die Verflechtungen unter der Pandemie

In kürzester Zeit trat ein, wofür die "Marktkräfte" Monate – oder Jahre? – der Krise benötigt hätten und mit viel höheren politischen Kosten
Die Corona-Pandemie beschleunigte die Prozesse der Krise- und der Rekonfiguration. In kürzester Zeit trat das ein, wofür die Marktkräfte mehrere Monate – oder Jahre? – der Krise benötigt hätten und mit viel höheren politischen Kosten Hyperkonzentration von Kapital und Reichtum Zu diesem... weiter

Havanna verschärft Corona-Maßnahmen

Havanna. Angesichts der weiterhin angespannten epidemiologischen Situation im Westen des Landes hat der Gouverneur der kubanischen Hauptstadt, Reinaldo García Zapata, beschlossen, die Corona-Maßnahmen in Havanna zu verschärfen. Gute Neuigkeiten gibt es bei der Entwicklung des... weiter