DEA

18 Artikel

Honduras: Präsident Hernández nach US-Anklage gegen Ex-Polizeichef unter Druck

Bruder des Präsidenten bereits wegen Drogenhandels verurteilt. Ehemaliger Polizeichef in mehrere illegale Aktivitäten verstrickt
Tegucigalpa/New York. Eine Anklage der New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den ehemaligen Polizeichef von Honduras, Juan Carlos "El Tigre" Bonilla Valladares, wegen Verschwörung zum... weiter

Kolumbien: Hat Ex-Präsident Álvaro Uribe mit Kartellchef "El Chapo" kooperiert?

Ex-Kollaborateur des Sinaloa-Kartells in Kolumbien bezeugt Beteiligung Uribes an Kokainlieferungen. Agent der DEA soll Kokainexport geduldet haben
Bogotá. US-amerikanische und britische Medien haben Hinweise auf die Beteiligung des heutigen Senators und ehemaligen Präsidenten von Kolumbien, Álvaro Uribe (2002-2010), am Export... weiter

Machtkampf um ehemaligen Farc-Kommandanten in Kolumbien

Sonderjustiz für den Frieden lässt Santrich frei, Generalstaatsanwaltschaft verhaftet ihn erneut. USA fordern Auslieferung
Bogotá. Seuxis Paucias Hernández alias Jesús Santrich ist am Wochenende auf Anordnung der Sonderjustiz für den Frieden (JEP) aus der Haft entlassen und noch im Ausgang des... weiter

Kolumbien: "Im Sumpf der gescheiterten Friedensverträge"

Interview mit Jésus Santrich, inhaftiertes Vorstandsmitglied der Partei Alternative revolutionäre Kraft des Volkes (Farc), zu den Vorwürfen der Justiz und zum Stand des Friedensprozesses
Seuxis Paucias Hernández alias Jesús Santrích ist Mitglied des Parteivorstands der Partei Alternative revolutionäre Kraft des Volkes (Farc) und befindet sich seit April dieses Jahres in Haft. Er soll... weiter

Farc-Politiker Santrich in Kolumbien weiter im Hungerstreik

Schwere Zeiten für den Frieden und die Partei Farc in Kolumbien. Santrich und Márquez rufen dazu auf, das Friedensabkommen nicht aufzugeben
Bogotá.Seit der Festnahme des Politikers Jesús Santrich am 9. April 2018 und dem Rückzug von Iván Márquez aus der Hauptstadt Bogotá in die sogenannte Übergangszone Miravalle im... weiter

Estrada Álvarez: "Kolumbiens Justiz ordnet sich der US-amerikanischen unter"

Die Festnahme von Jésus Santrich mit dem Ziel der Auslieferung an die USA beeinträchtigt den Friedensprozess
Das Gespräch mit Professor Jairo Hernando Estrada Álvarez führte Amerika21-Autor Georg Sturm am 20. April in Bogotá Herr Professor Estrada Álvarez, Jesús Santrich hat eine Abschiedsnachricht... weiter

Spekulationen nach Verhaftung von Venezolanern in Haiti

US-Drogenbehörde nimmt Familienangehörige des Präsidenten fest. Angeblich Drogenschmuggel in USA geplant. Opposition fordert Maduros Rücktritt
Port-au-Prince/New York/Caracas. Seit den Festnahmen von zwei Neffen der Ehefrau von Venezuelas Präsident Nicolás Maduro, Cilia Flores, in Haiti mehren sich Gerüchte und Widersprüche... weiter

Konflikt zwischen Bolivien und USA um Drogenpolitik dauert an

US-Bericht über Drogenhandel bekräftigt Vorwürfe gegen La Paz. Regierung Morales hatte US-Behörde DEA des Landes verwiesen. US-Zahlen fragwürdig
Washington. US-Präsident Barack Obama hat dem Kongress einen Jahresbericht über den Kampf gegen illegalen Drogenhandel überreicht, in dem der bolivianischen Regierung Verfehlungen... weiter

Kooperierten USA mit Sinaloa-Drogenkartell?

Mexikanische Zeitung belegt mit Gerichtsakten und Zeugenaussagen Zusammenarbeit von DEA und Sinaloa-Kartell. US-Behörden schweigen zum Fall
Mexiko-Stadt/Chicago. Einer investigativen Recherche der mexikanischen Tageszeitung El Universal zufolge liegen Beweise dafür vor, dass die US-Regierung von 2000 bis 2012  mit... weiter