Demonstrationen

18 Artikel

Neue Demonstrationen für und gegen Regierung in Venezuela

Opposition drängt Wahlbehörde auf Ausrichtung eines Referendums in diesem Jahr zur Abwahl des Präsidenten. Frist ist aber kaum einzuhalten

Caracas. In Venezuela haben erneut große Demonstrationen für und gegen die Regierung von Präsident Nicolás Maduro stattgefunden. In der Hauptstadt Caracas und in zahlreichen weiteren … weiter ›

Politische Lager in Brasilien messen Kräfte vor Olympia

Zehntausende demonstrierten am Sonntag für und gegen Dilma Rousseff. Ermittlungen gegen früheren Staatschef Luiz Inácio 'Lula' da Silva eingeleitet

São Paulo. Kurz vor Beginn der Olympischen Spiele ist es am Sonntag in Brasilien zum Kräftemessen der politischen Lager gekommen. In über 200 Städten des Landes gingen zeitgleich … weiter ›

Demonstrationen gegen drohenden Putsch in Brasilien

Hunderttausende stärken Regierung von Präsidentin Dilma Rousseff den Rücken. Politische Krise verschärft sich weiter. Konflikt der Staatsgewalten

São Paulo/Rio de Janeiro/Salvador da Bahia. Am Freitag sind in ganz Brasilien hunderttausende Menschen gegen einen Sturz der Regierung auf die Straße gegangen. Gewerkschaften, … weiter ›

Kritik an Obamas Besuch in Argentinien

Buenos Aires. Der für den 23. und 24. März anberaumte Staatsbesuch von US-Präsident Barack Obama in Argentinien stößt auf Unmut innerhalb der Menschenrechtsbewegung. Denn am 24. März … weiter ›

Regierung in Argentinien beschneidet Demonstrationsrecht

"Chaos auf den Straßen" soll unterbunden werden. Proteste gegen Entlassungen und Repression nehmen zu. Gewerkschaften rufen zum Generalstreik auf

Buenos Aires. Wie im Wahlkampf bereits angekündigt, geht die Regierung des neuen argentinischen Präsidenten Mauricio Macri verstärkt gegen Demonstrierende vor. Besonders im Visier … weiter ›

Präsident Correa vertagt Steuerreformen

Präsident Correa rief die Opposition zum Dialog und Gewaltverzicht auf
Umstrittene Gesetze sollen vorerst nicht verabschiedet werden. Correa fordert Opposition zum Abwahlreferendum auf. Breiter Dialog angekündigt

Quito. Ecuadors Präsident Rafael Correa hat in einer TV-Ansprache die Verschiebung einer angekündigten Steuerreform insbesondere auf Erbschaften und Bodenspekulationen … weiter ›

Vizepräsidentin von Guatemala wegen Korruption zurückgetreten

Hinweise deuten auf ihre Verwicklung im Bestechungsskandal der Steuerbehörde hin. Verbindung mit Drogenhandel wird auch vermutet. Demonstrationen dauern an

Guatemala-Stadt. 23 Tage, nachdem der Bestechungsskandal in der guatemaltekischen Steuerbehörde SAT durch die Internationale Kommision gegen die Straflosigkeit (CICIG) aufgedeckt … weiter ›

Millionen demonstrieren am 1. Mai in der Karibik und Lateinamerika

Massive Kundgebung "für den Aufbau des Sozialismus" in Havanna. Kämpferische Demo in Caracas. Hunderttausende auch in anderen Staaten

Havanna. In den Ländern Lateinamerikas und der Karibik haben am gestrigen 1. Mai, dem Internationalen Tag der Arbeit, Millionen Menschen für eine gerechtere Gesellschaftsordnung … weiter ›

Opposition in Venezuela ruft zu neuen Protesten auf

Oppositionsführer kündigen neue Demonstrationen an. US-Denkfabrik spricht von "Putschgefahr". Präsident Maduro zu Besuch in Russland

Caracas. Mehrere Anführer der venezolanischen Opposition haben neue Proteste gegen die Regierung von Präsident Nicolás Maduro angekündigt. Der ehemalige Präsidentschaftkandidat und … weiter ›

Soziale Proteste in Guatemala

Kleinbauern und indigene Aktivisten blockieren Straßen im ganzen Land. Proteste auch im Gesundheitswesen. Zwei Tote, zahlreiche Verletzte

Gutemala-Stadt. In Guatemala ist es in den vergangenen Tagen zu massiven Protesten von Bauernaktivisten, Indigenen und Angestellten aus dem Gesundheitswesen gekommen. Bei … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen