Destabilisierung

15 Artikel

Debatte in Venezuela: Hunger-Unruhen oder gezielte Provokationen?

Schwere Ausschreitungen in Cumaná dominieren politische Agenda. Medien sprechen von spontanen Aufständen, Beobachter vor Ort sehen Regierungsgegner am Werk

Caracas. Nach Ausschreitungen und Plünderungen in Cumaná im Nordwesten Venezuelas hat die Regierung von Präsident Nicolás Maduro der Bevölkerung mehr Lebensmittellieferungen … weiter ›

Allianz gegen Destabilisierung in El Salvador

Zahlreiche Organisationen schließen sich gegen Kriminelle zusammen. Dubiose Verbindungen zwischen Banden und rechter Opposition

San Salvador. Im mittelamerikanischen El Salvador haben sich 33 soziale Organisationen und Gruppen in einem öffentlichen Akt zur "Sozialen Allianz für die Regierbarkeit und die … weiter ›

Neue Demonstrationen der Opposition in Ecuador

Gegner der Steuerreform lehnen Dialog mit der Regierung ab, regierungskritische indigene Organisationen und Arbeiterverbände nehmen Dialogangebot an

Quito. Am Donnerstag sind tausende Regierungsgegner in Guayaquil und Quito erneut auf die Straßen gegangen. Nachdem Präsident Rafael Correa vor drei Wochen einen Gesetzentwurf zur … weiter ›

Parlamentspräsident von Venezuela erneut Vorwürfen ausgesetzt

Medienberichte über US-Ermittlungen gegen Cabello und weitere Regierungsfunktionäre wegen Drogenhandels. Präsident Maduro kündigt "Gegenkampagne" an

New York/Caracas. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat eine neue Kampagne nationaler und internationaler Medien gegen sein Land beklagt. Anlass dafür sind Medienberichte, die den … weiter ›

Ex-Minister aus Ecuador warnt vor Destabilisierung

Pedro Páez verweist auf historische Parallelen bei Angriffen auf Venezuela. Ökonom sieht Grund für Spannungen in Kooperation mit Schwellenstaaten

Berlin. Ecuadors ehemaliger Wirtschaftsminister (2007-2008), Pedro Páez, hat während eines Besuchs in Berlin vor wirtschafts- und finanzpolitischen Angriffen auf die progressiv … weiter ›

Die Barrios machen nicht mit

Die Ärmsten der Armen von Caracas tauchen nur am Rande der Proteste auf und nehmen nicht an Gewaltakten teil

Vor kurzer Zeit, im März, empfing ich eines Morgens einen europäischen Journalisten, einen von vielen, die in außergewöhnlichen Zeiten nach Venezuela kommen und von denen einige die Medien … weiter ›

Venezuela: Generäle wegen Putschabsicht verhaftet

Drei führende Militärs der Luftwaffe sollen Sturz der Regierung geplant haben. Außenminister des Staatenbundes Unasur in Venezuela

Caracas. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat am gestrigen Dienstag die Verhaftung von drei Generälen der Luftwaffe bekanntgegeben. Die Männer sollen angeblich Pläne für einen … weiter ›

Gewaltaktionen der Opposition in Venezuela

Seit einer Woche täglich gewalttätige Proteste in mehreren Städten. Regierung wirft Oppositionsführern Aufrufe zur Gewalt vor

Mérida. In mehreren Städten Venezuelas kommt es seit der vergangenen Woche zu gewaltsamen Protesten meist von Studentengruppen, die der Opposition nahestehen. Sie folgten damit … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen