Dollar

5 Artikel

Das Entschärfen einer Massenvernichtungswaffe

Der US-amerikanische Ökonom Mark Weisbrot plädiert für eine Öffnung der Wechselkurse in Venezuela

Die venezolanische Regierung hat oft einen Wirtschaftskrieg beklagt, und natürlich macht dieser einen Teil der aktuellen Situation aus. Die primäre Massenvernichtungswaffe in diesem Krieg ist der … weiter ›

Kampf mit den Marktkräften

Die venezolanische Regierung zögert dringende wirtschaftliche Reformen weiter hinaus

Mit einem Gesetzespaket versucht der venezolanische Präsident Nicolás Maduro gegen die verfahrene wirtschaftliche Situation vorzugehen. Doch es bleibt ein Kampf gegen Windmühlen. Ohne eine … weiter ›

IWF zurück in Argentinien?

Gläubigerländer fordern Einbindung des Internationalen Währungsfonds. Argentinischer Peso abgewertet. Regierung erlaubt Dollarkäufe von Privatpersonen

Buenos Aires. Der argentinische Finanzminister Axel Kicillof hat sich vergangene Woche mit Vertretern des Pariser Clubs getroffen, um den Schuldendienst gegenüber den im Club … weiter ›

BRICS-Staaten wollen neue Finanzmarktordnung

Die Teilnehmer am Gipfel der BRICS-Staaten
Brasilien, China, Indien, Russland und Südafrika wollen Abhängigkeit von US-Dollar verringern. Eigene Entwicklungsbank wird geprüft

Neu Dehli. Die sogenannten BRICS-Staaten wollen eine neue globale Finanzmarktarchitektur entwickeln. Das Thema stand im Mittelpunkt des vierten Gipfeltreffen von Brasilien, Russland, … weiter ›

Abwendung vom Petrodollar

Iran, Venezuela und Rußland lösen sich im Energiehandel von US-Währung. Die US-nahe Presse reagiert umgehend.

Nun gehen die Pariastaaten in die Gegenoffensive. Kurz nacheinander haben Rußland und Iran angekündigt, ihre Energiereserven künftig über eigene Ölbörsen zu vermarkten. Damit soll die historische … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen