Edward Snowden

33 Artikel

Das Blatt hat sich gewendet

Offener Brief von Edward Snowden an die brasilianische Bevölkerung

Vor sechs Monaten bin ich aus dem Schatten der US-Regierungsbehörde National Security Agency (NSA) herausgetreten, um mich der Kamera eines Journalisten zu stellen.
Ich habe der Welt Beweise … weiter ›

Offener Brief von Edward Snowden an Brasilien

Schreiben ist Teil einer Onlinekampagne. Whistleblower beantragt kein Asyl in Brasilien. Amerika21.de dokumentiert den Brief

São Paulo/Moskau. Der Whistleblower und ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden hat sich in einem offenen Brief "an das brasilianische Volk" gewendet. In dem … weiter ›

NSA-Spionageskandal erreicht Mexiko

US-Sicherheitsdienst spionierte die E-Mail Konten von Präsidenten und Kabinettsmitliedern aus. Mexikanische Regierung zeigt sich empört

Mexiko-Stadt. Seit dem Jahr 2010 hat eine Spezialabteilung der NSA (Nationale Sicherheitsbehörde der USA) umfassend die E-Mail-Konten des damaligen mexikanischen Präsidenten Felipe … weiter ›

Ecuador wirft Univision Spionage vor

Quito. Der Außenminister von Ecuador, Ricardo Patiño, hat nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur ANDES die Veröffentlichung von internen E-Mails der Botschafterin des Landes … weiter ›

Drohte US-Regierung Venezuela im Fall Snowden?

USA sollen mit Exportstopp, Aufhebung von Visa und Flugraumsperrung gedroht haben. Washington dementiert teilweise, Caracas bricht Dialog ab

Washington/Caracas. Nach Informationen der spanischen Tageszeitung ABC hat US-Außenminister John Kerry in einem Telefonat mit seinem venezolanischen Amtskollegen Elías Jaua dem … weiter ›

Brasilien plant neues Internetgesetz

Neues Gesetz soll Firmen zwingen, ihre Internetdaten in Brasilien aufzubewahren. Präsidentin Dilma Rousseff verlangt Aufklärung von den USA

Brasília. Die brasilianische Regierung plant, ausländische Internetunternehmen durch ein Gesetz dazu zu zwingen, ihre Daten direkt in Brasilien anstatt im Ausland aufzubewahren. Dies … weiter ›

Fall Snowden belegt den Niedergang bürgerlicher Rechte in den USA

Mark Weisbrot
Mark Weisbrot zum flüchtigen Geheimdienst-Enthüller, zu Menschenrechten in den USA und zur Rolle südamerikanischer Staaten

Herr Weisbrot, der US-Geheimdienst-Enthüller Edward Snowden wird aller Wahrscheinlichkeit nach in Südamerika Zuflucht erhalten. Im Gespräch sind Ecuador und Venezuela. Weshalb … weiter ›

US-Experte verteidigt Asylpolitik Venezuelas

Umgang mit Whistleblower belege eigenständige Politik Südamerikas. Erhöhter Druck der USA gegen Asylstaaten wahrscheinlich

Washington. Nach dem Asylangebot der Regierung Venezuelas an den US-amerikanischen Geheimdienst-Enthüller Edward Snowden laufen hinter den Kulissen die Verhandlungen um eine … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen