EU

14 Artikel

Drohungen gegen Medien in Brasilien: Für Berlin und Brüssel kein Grund zur Sorge

Bundesregierung und EU nach Angriffen von Brasiliens Präsident Bolsonaro zurückhaltend. Menschenrechtler mit deutlicher Kritik
Berlin/Brasília. Menschenrechts- und Journalistenorganisationen haben die jüngsten Angriffe des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro gegen kritische Medien heftig kritisiert... weiter

Präsident von Venezuela in Moskau: Um diese Themen ging es vor Ort

Maduro auf Staatsbesuch in Russland. Demonstration gegen aggressive US-Politik. Russische Militärs in Venezuela?
Moskau/Caracas/ Washington. Inmitten einer schweren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Krise hat Venezuelas Präsident Nicolás Maduro seinen russischen Amtskollegen besucht.... weiter

Wird humanitäre Hilfe in Venezuela politisch missbraucht?

Selbsternannter "Interimspräsident" Guaidó kann US-Hilfsgüter nicht ins Land bringen. UNO und EU beklagen politische Instrumentalisierung
Caracas. Im Zuge der Krise in Venezuela nimmt der Streit über humanitäre Hilfslieferungen für die Bevölkerung des südamerikanischen Landes zu. Die venezolanischen Behörden haben... weiter

Mercosur-Gipfel: Kritik an Venezuela und Vereinbarung mit Russland

Uruguay übergibt Vorsitz an Argentinien. Venezuela einmal mehr stark in der Kritik. Abkommen mit eurasischer Wirtschaftsunion vereinbart
Montevideo. Die Mercosur-Präsidenten sind am vergangenen Montag zu einem Gipfeltreffen in Montevideo zusammengekommen und haben dabei ein Memorandum über die Zusammenarbeit mit der... weiter

Spanischer Ministerpräsident Sánchez in Lateinamerika

Venezuela bei Treffen in Chile und Kolumbien auf Agenda. Unterstützung für transkontinentale Zugstrecke. Spanien will bei Friedensdialog mit ELN helfen
Santiago de Chile. Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez ist in dieser Woche zu einer Rundreise nach Lateinamerika eingetroffen und hat neben Chile auch Kolumbien,... weiter

Neue Initiative für politischen Dialog in Venezuela

Gesprächsrunden mit internationaler und vatikanischer Vermittlung sollen politisches Klima verbessern. Oppositionsbündnis stellt weiter Vorbedingungen
Caracas. In Venezuela soll erneut ein Anlauf für einen politischen Dialog zwischen der sozialistischen Regierung und der Opposition genommen werden. Der Generalsekretär der Union... weiter

Lateinamerika ohne gemeinsame Linie gegenüber Brexit

Regierungen erwarten Probleme für internationale Finanzmärkte. Handel weniger betroffen. Unterschiedliche Schwerpunkte bei Integration und Freihandel
Santiago de Chile u.a. Der angekündigte Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ist in Lateinamerika auf ein gemischtes Echo gestoßen. Dabei wurden vor allem die... weiter

Syriza - moralisches und politisches Beispiel für die Völker

Es sollte nicht überraschen, dass die herzlichsten und solidarischsten Glückwünsche an Tsipras zum Sieg beim Referendum aus Lateinamerika und der Karibik kamen
Der enorme politische Sieg von Alexis Tsipras mit dem monumentalen Nein beim Referendum vom 5. Juli hat tiefe Auswirkungen, international und in der Europäischen Union (EU) selbst. Die politische... weiter

Kolumbien kocht - und die EU heizt mit

Protestwelle wegen der verheerenden Folgen des Freihandels mit den USA. Freihandelsabkommen mit der EU verschlimmert die Situation
Seit mehr als einem Monat dauern die Streiks an. Die größte Protestwelle seit Jahrzehnten legt Kolumbien immer wieder in Teilen lahm. Die sozialen Auseinandersetzungen forderten bereits 12 Tote und... weiter