Friedensprozess

218 Artikel

"Höchst bedenklich, wenn Geheimdienst Mails von Journalisten mitliest"

Frederik Obermaier
A21-Interview mit dem von Kolumbiens Geheimdienst ausspionierten Journalisten Frederik Obermaier, Redakteur der Investigativ-Redaktion der Süddeutschen Zeitung.
Deutsche Medienvertreter wurden in ihrer Berichterstattung über Friedensgespräche zwischen kolumbianischer Regierung und FARC-Guerilla in Havanna von Kolumbiens Geheimdienst abgehört. Dies geht aus... weiter

Der Frieden – ein unveräußerliches Recht der Völker

Gemeinsame Grußbotschaft der kolumbianischen FARC- und ELN-Guerilla zu Weihnachten und zum neuen Jahr
Nie zuvor war der Ruf nach wirklichem Frieden von Millionen kolumbianischer Frauen und Männern aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen so stark wie heute. Es ist wahr, dass diese... weiter

Einigung über politische Teilhabe in Kolumbien

Regierung Santos und FARC einigen sich auf Garantien für politische Opposition. Guerilla fordert "Recht auf Subversion"
Havanna. Die Delegationen der Regierung Kolumbiens und der FARC-Guerilla haben im Rahmen der laufenden Friedensgespräche in der kubanischen Hauptstadt Havanna eine Einigung über... weiter

Friedensgespräche zwischen ELN und Regierung

Erstes offizielles Treffen zwischen ELN und kolumbianischer Regierung. Verhandlungsbeginn für Mitte September in Uruguay geplant
Bogotá. Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos hat sich am 3. September zum ersten Mal offiziell mit einer Verhandlungskommission der ELN-Guerilla im Regierungssitz Casa de Nariño... weiter

FARC setzen Friedensverhandlungen fort

Guerilla wirft Kolumbiens Regierung Alleingang in der Frage eines Referendums zum Friedensprozess vor
Havanna/Bogotá. Die FARC-Guerilla und die kolumbianische Regierung haben zu Beginn dieser Woche die Friedensgespräche in der kubanischen Hauptstadt Havanna wieder aufgenommen. Es... weiter