Friedensprozess

220 Artikel

Kolumbien: Landreform bestimmt Friedensgespräche

FARC-Rebellen werfen Regierung "verlogene Medienkampagne" vor. Internationale Kommission soll Verantwortliche für Landraub identifizieren
Havanna/Bogotá. Die Delegation der kolumbianischen FARC-Guerilla bei den laufenden Friedensgesprächen in Kuba hat erneut einen Vorschlag zum Thema Landreform vorgelegt. Zugleich warf... weiter

Kolumbien: Friedensprozess geht in die fünfte Runde

FARC übergeben Vorschläge zur Sicherung der Nahrungsmittelsouveränität. Regierung will Zugang zu Land für Bauern erleichtern
Havanna. Am Montag hat die fünfte Runde der Friedensgespräche zwischen der FARC-Guerilla und der Regierung von Präsident Juan Manuel Santos in Havanna begonnen. Der Leiter der FARC-... weiter

Friedensgespräche gehen trotz Differenzen voran

Gemeinsames Kommuniqué zum Abschluss der vierten Gesprächsrunde. FARC fordern erneut Einbeziehung gesellschaftlicher Kräfte
Havanna. Die Friedensgespräche zwischen FARC-Guerilla und der kolumbianischen Regierung "schreiten gut voran", auch wenn es unterschiedliche Ansichten über den Umgang mit der... weiter

FARC übergeben Vorschläge zur Landreform

Extraktivistische Bergbau- und Minenwirtschaft soll gestoppt werden. Forderung nach Legalisierung kontrollierten Drogenanbaus
Havanna. Die Delegation der Guerillaorganisation FARC bei den laufenden Friedensgesprächen mit der kolumbianischen Regierung hat am vergangenen Mittwoch den Abgesandten der Regierung... weiter

FARC wollen Verfassunggebende Versammlung

Gremium sei Voraussetzung für umfassende ländliche Entwicklung und Frieden. Landfrage steht im Zentrum der Friedensgespräche
Havanna. Die kolumbianische FARC-Guerilla fordert eine verfassung- und gesetzgebende Versammlung, mit der die Durchführung einer neuen Politik für die ländliche Entwicklung... weiter