Fußball

31 Artikel

Lateinamerika bei der FIFA-WM der Männer in Russland

Die Topfavoriten aus Südamerika, Brasilien und Argentinien, konnten bisher nicht überzeugen, Kolumbien dagegen fand im zweiten Spiel wieder in die Spur

Stark sind die südamerikanischen Teams seit jeher. Alle bisherigen Weltmeister stammen entweder aus Europa oder Südamerika. Elfmal gewann ein europäisches Team, neun Mal reckte ein südamerikanisches … weiter ›

Im brasilianischen Fußball alles sauber?

Roberto Carlos (li.) mit dem Politiker Aécio Neves (re.)
In einer aktuellen TV-Doku wird auch auf Brasiliens Exportschlager Fußball geschaut. Unter Verdacht: Nationalspieler Roberto Carlos

Brasília. Das um Skandale gerade nicht arme Brasilien rückt derzeit mit einem weiteren heikeln Thema in die internationalen Schlagzeilen: Doping im Fußball. Im Fokus dabei steht vor … weiter ›

Chile gewinnt Copa América 2016 – bitteres Ende für Messi

Superstar zieht sich nach Niederlage gegen Chile aus Nationalteam zurück. Ermittlungen wegen Korruption überschatten Jahrhundert-Meisterschaft

New Jersey, USA. Die chilenische Nationalmannschaft hat die diesjährige Jubiläumsausgabe der Copa América im Finale gegen Argentinien nach Elfmeterschießen mit vier zu zwei Toren … weiter ›

100 Jahre Copa América - Halbfinals stehen fest

Argentinien, Kolumbien, Chile und USA im Halbfinale. Uruguay und Brasilien in der Gruppenphase raus. Auch neben dem Grün eine Copa der Kuriositäten

Boston. Bei der aktuell laufenden Jubiläumsausgabe der kontinentalen Fußballmeisterschaft Copa América Centenario stehen die Mannschaften von Argentinien, Kolumbien, Chile und … weiter ›

Staatsanwalt in Uruguay: "Viele nervöse Leute" wegen Fifa-Ermittlung

Jurist kündigt indirekt weitere Konsequenzen für Verantwortliche der Korruption im Fußball an. Funktionär Eugenio Figueredo aus der Schweiz ausgeliefert

Montevideo. Der Staatsanwalt für organisierte Kriminalität in Uruguay, Juan Gómez, hat nach der Auslieferung des uruguayischen Fußballfunktionärs und ehemaligen Mitglieds des … weiter ›

Fußballverband von Bolivien zerbricht an Fifa-Skandal

Staatsanwaltschaft veranlasst weitere Festnahmen. Vier führende Funktionäre des Dachverbandes FBF in Haft. Keine Auslieferungen an die USA

La Paz. Die Generalstaatsanwaltschaft in Bolivien hat zwei weitere Festnahmen von Fußballfunktionären angeordnet. Der Vizepräsident des Bolivianischen Fußballverbands (FBF), Jorge … weiter ›

"Politisches Interesse beim Umgang mit Blatter"

Der Schatzmeister des lateinamerikanischen Fußballverbandes Conmebol über den Fifa-Skandal, seine Rolle dabei und mögliche Hintergründe

Der Bolivianer Carlos Chávez, Schatzmeister des lateinamerikanischen Fußballverbandes Conmebol, hat den scheidenden Fifa-Chef Joseph Blatter darin bestärkt, seinen Rücktritt als Fifa-Präsident zu … weiter ›

Boliviens Präsident will gegen Wähler von Sepp Blatter vorgehen

Fifa-Skandal sorgt für anhaltende Debatten in Lateinamerika. Behörden nehmen Verbände und Funktionäre unter die Lupe. Rousseff verteidigt WM in Brasilien

La Paz. Boliviens Präsident Evo Morales hat gefordert, dass diejenigen, die den Schweizer Sportfunktionär Joseph Blatter inmitten einer der schwersten Korruptionsaffären in der … weiter ›

Fifa-Skandal trifft vor allem Lateinamerika

Sechs der acht bislang Festgenommenen aus Staaten südlich der USA. Verhaltene Reaktionen und Misstrauen von Politikern aus der Region

Bern. Der nach wie vor schwelende Korruptionsskandal beim Weltfußballverband Fifa betrifft vor allem Verbände aus lateinamerikanischen Ländern. Unter den Inhaftierten befinden sich … weiter ›

Sicherheit vor Fußball? Kontroverse um Copa América in Chile

Bei der Südamerika-Meisterschaft in Chile sind die Sicherheitsmaßnahmen außergewöhnlich hoch. Parlament verschärft Gesetz zur Gewalt in Stadien

Santiago de Chile. Mitte Juni wird Chile zum Zentrum des Weltfußballs. Die ganz großen Stars wie Lionel Messi, Neymar und James Rodríguez sind zu Gast in dem Andenland und versuchen … weiter ›

Fußballclub in Brasilien wegen Rassismus gesperrt

Aggressive Sprechchöre von Fans von Grêmio Porto Alegre gegen Torhüter des FC Santos. Sanktionen gegen untätigen Schiedsrichter, Fans und Verein

Porto Alegre, Brasilien. Der brasilianische Fußballverband hat einstimmig beschlossen, den Spitzenclub aus Porto Alegre, Grêmio Porto Alegre, wegen rassistischer Verfehlungen seiner … weiter ›

Streit um FIFA-Sperre gegen Uruguayer Suárez

Fußballverband bestätigt Strafe gegen Stürmer wegen Beißattacke bei WM. Scharfe Kritik von Präsident Mujica. Spieler will Urteil anfechten

Zürich/Montevideo. Der Weltfußballverband FIFA hat die während der jüngsten Weltmeisterschaft verhängte Sperre gegen den uruguayischen Stürmer Luis Suárez bestätigt. Die Entscheidung … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen