Gold

27 Artikel

Streik für traditionellen Goldabbau in Kolumbien geht in zweiten Monat

Über 20.000 Menschen im Ausstand. Drei Protestierende sterben bei Kämpfen mit Polizei. Bergarbeiter fordern Recht auf traditionellen Goldabbau

Medellín. Im Nordwesten von Kolumbien befinden sich seit über einem Monat rund 20.000 Personen in einem unbefristeten Streik. Die Protestierenden wollen den traditionellen … weiter ›

Investoren-Klagen gegen Kolumbien und der Friedensprozess

Wie Schiedsverfahren zwischen Investoren und Staat Kolumbiens Suche nach Frieden und sozialer Gerechtigkeit unterminieren könnten

Im Jahr 2016 wurde Kolumbien erstmals mit Investoren-Klagen vor dem Weltbank- Schiedsgericht ICSID konfrontiert, dafür gleich mehrfach. Diese richten sich gegen staatliche Maßnahmen, die das … weiter ›

Goldprojekt bei Belo-Monte-Staudamm gestoppt

El Dorado für Goldkonzern: Die "Große Schleife" ("Volta Grande") am Xingu-Fluss
Bundesrichter stoppt Genehmigungsverfahren für Goldabbau in der "Volta Grande" in Pará. Rechte von Indigenen müssen berücksichtigt werden

Brasília. Ein Bundesrichter in der Stadt Altamira im brasilianischen Bundesstaat Pará hat das Umweltgenehmigungsverfahren für den Goldabbau in der "Volta Grande" in der Nähe des … weiter ›

Widerstand gegen Goldbergbau in Nicaragua

Rancho Grande, Nicaragua. Rund 5.000 Menschen haben am vergangenen Donnerstag gegen das kanadische Bergbauunternehmen B2 Gold demonstriert. Das "Strategische Bündnis für Umweltschutz … weiter ›

ELN lässt kanadischen Geologen frei

Bogotá. Die kolumbianische ELN-Guerilla hat den Vizepräsidenten der kanadischen Bergbaufirma Braewal Mining Corporation, den Geologen Gernot Wober, freigelassen. Dies bestätigte das … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen