Juan Manuel Santos

197 Artikel

Friedensgespräche mit ELN-Guerilla in Kolumbien

Verhandlungen starten parallel zum Dialog mit den FARC in Havanna. Stichwahl an diesem Sonntag spielt eine Rolle. ELN drängt auf andere Ressourcenpolitik
Bogotá. Kolumbiens Staatsführung und die zweitgrößte Guerillagruppe des Landes, die Nationale Befreiungsarmee (ELN), werden Friedensgespräche aufnehmen. Beginn und Ort der... weiter

Präsidentschaftswahl spaltet kolumbianische Linke

Kontroverse innerhalb des linken Parteienbündnis Demokratischer Pol über Unterstützung für Präsident Santos. Gegenkandidat Zuluaga liegt gleichauf
Bogotá. Kurz vor der Stichwahl um das Präsidentenamt in Kolumbien an diesem Sonntag ist innerhalb der Linken ein Streit um die Frage ausgebrochen, ob der liberal-konservative... weiter

FARC und Regierung einig bei Umgang mit Opfern

Kolumbianische Guerilla erkennt Mitverantwortung für Menschenrechtsverbrechen an. Opfervertreter sollen direkt an Verhandlungen beteiligt werden
Havanna/Bogotá. Die kolumbianische Regierung und die Guerillaorganisation FARC haben am Samstag eine Erklärung über den Umgang mit den Opfern des bewaffneten Konfliktes... weiter

Die Präsidentschaftswahlen und der Friedensprozess

Vor den Wahlen sprach amerika21 mit einem ehemaligen Guerillero und einem Ex-Militär über die Perspektiven für einen Frieden in Kolumbien
Während der Wahlkampf für die Präsidentschaftswahlen am 25. Mai allmählich schmutzige Züge annimmt und die Umfragen eine hohe Wahlverweigerung prognostizieren, vergessen viele, worum es bei den... weiter

Landesweiter Streik der Bauern in Kolumbien

Über 100.000 Bauern aus 15 Regionen beteiligt. Protest richtet sich gegen nicht gehaltene Versprechungen der Regierung. Bauern lehnen Protestkriminalisierung ab
Bogotá. Seit einer Woche befinden sich die großen kolumbianischen Bauernvereinigungen landesweit erneut in einem unbefristeten Streik. Grund für den Ausstand sind die nicht... weiter

Bogotás linker Bürgermeister definitiv abgesetzt

Präsident Santos missachtet interamerikanische Behörde. Opposition wirft ihm politisches Kalkül wegen der Präsidentschaftswahl vor
Bogotá. Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos hat die endgültige Amtsenthebung des linken Bürgermeisters Gustavo Petro trotz einer gegenläufigen Anordnung der Interamerikanischen... weiter

Kolumbien: Geheimdienst überwacht deutsche Medien

Mailverkehr von Journalisten der Süddeutschen Zeitung und Jungen Welt von Geheimdienst abgefangen. Medien hatten über Friedensgespräche in Havanna berichtet
Bogotá. Deutsche Medienvertreter werden in ihrer Berichterstattung über die Friedensgespräche zwischen kolumbianischer Regierung und der FARC-Guerrilla von Kolumbiens Geheimdienst... weiter