Justiz

422 Artikel

Mordfall Berta Cáceres: Gericht in Honduras schließt Nebenkläger aus

Anwälte der Familie Caceres‘ und des Augenzeugen Gustavo Castro legen Rechtsmittel ein. Auch Öffentlichkeit der Hauptverhandlung nicht gewährleistet

Tegucigalpa. Mit einem Paukenschlag haben die Richter im Mordprozess Berta Cáceres versucht, das Heft des Handelns wieder in die Hand zu bekommen: Am vergangenen Freitag schlossen … weiter ›

20 Ex-Agenten aus Zeiten der Militärdiktatur in Chile verurteilt

Gerichtsentscheidungen befeuern Debatte um Umgang mit Pinochet-Regime. Rechte Regierung befördert Geschichtsrevisionismus

Santiago de Chile. In Chile sind zwanzig ehemalige Agenten des Geheimdienstes DINA (Dirección de Inteligencia Nacional) wegen Menschenrechtsverbrechen während der Militärdiktatur … weiter ›

Im Zeugenstand gegen die Folterer

Sergio Ferrari lebt in Bern und war politischer Gefangener der argentinischen Militärdiktatur. Nun hat er in einem Prozess gegen seine ehemaligen Folterer ausgesagt

Wie würde es sein, wenn er am Prozess Adolfo Kushidonchi wiederbegegnet? Mit einer Mischung aus Mitleid und Hass hat Sergio Ferrari an jenen Moment gedacht, in dem er seinem Peiniger gegenübertreten … weiter ›

Unverständnis über Freispruch von Sektenarzt Hopp nach Flucht aus Chile

Funktionär der deutschen Sektensiedlung muss keine Inhaftierung in Deutschland mehr fürchten. Hopp in Chile wegen Beihilfe zu sexuellem Missbrauch verurteilt

Düsseldorf. Der ehemalige Arzt der deutschen Sektensiedlung Colonia Dignidad in Chile, Hartmut Hopp, muss in Deutschland nicht ins Gefängnis. Das in einem Urteil der chilenischen … weiter ›

Regierung in Guatemala missachtet Urteil des Verfassungsgerichtshofes

Präsident Jimmy Morales und Nationaler Sicherheitsrat verweigern Einhaltung des Vertrages über Arbeit der Internationalen Kommission gegen Straflosigkeit

Guatemala-Stadt. Am vergangenen Freitag hat die Regierung von Guatemala über den Kurznachrichtendienst Twitter ihre Entscheidung mitgeteilt, Maßnahmen gegen den unabhängigen … weiter ›

Politische Krise in Peru vorerst entschärft

Ministerpräsident Villanueva und Präsident Vizcarra
Parlament stützt Regierung von Präsident Vizcarra. Geplantes Reformpaket soll das System aus Korruption und Klüngeleien in Politik und Justiz bekämpfen

Lima. Der Kongress in Peru hat der Regierung in einer Abstimmung sein Vertrauen ausgesprochen und somit eine weitere Verschärfung der seit Monaten anhaltenden … weiter ›

Honduras: Gericht suspendiert Anhörung im Mordfall Berta Cáceres

Familienangehörige von Cáceres lehnen zuständige Richter ab: Rechte der Opfer und der Angeklagten nicht garantiert, Beweismittel werden zurückgehalten

Tegucigalpa. Nach Eröffnung des Prozesses im Fall der ermordeten Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres in Honduras hat das Anwaltsteam der Familie die Ablehnung der … weiter ›

Mord an Aktivistin Berta Cáceres in Honduras vor Gericht

Acht Personen müssen sich wegen des mutmaßlichen Auftragsmordes verantworten. Probleme bei Beweisaufnahme für Nebenklage

Tegucigalpa. Am heutigen Montag beginnt in Honduras der Prozess gegen acht Beschuldigte im Fall der am 2. März 2016 ermordeten Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres … weiter ›

Polizei löst Gedenken zum 45. Jahrestag des Putsches in Chile auf

Auseinandersetzungen zwischen Aktivisten und der Polizei in Santiago. Zahlreiche Täter der Diktatur mussten sich nie verantworten

Santiago de Chile. In Chile ist es im Vorfeld des 45. Jahrestages des Militärputsches vom 11. September 1973 zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen