Katastrophe

4 Artikel

Medizinische Behandlung für "Tschernobyl-Kinder" in Kuba

Seit Beginn der Hilfsaktion 1990 über 24.000 Kinder medizinisch betreut. UN-Botschafterin: "Beispiel für humanitäre und internationalistische Politik“

Tarará, Kuba. In Kuba werden derzeit 800 "Tschernobyl-Kinder" aus der Ukraine, Weißrussland und Russland medizinisch betreut. In einer speziell für Strahlenopfer entwickelten … weiter ›

Überschwemmungen in der Atacama-Wüste

Im Norden Chiles führen die Klimaschwankungen zu Überschwemmungen. Eine Reportage aus San Pedro de Atacama

Die Atacama-Wüste im Norden Chiles gilt als die trockenste Wüste der Welt. Im Death Valley in den Vereinigten Staaten von Amerika fällt beispielsweise im Jahresdurchschnitt 50 mal mehr Regen als … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen