Kinder

17 Artikel

Tragödie bei Brand in Kinderheim in Guatemala

Totenwache für die verbrannten Mädchen auf dem Hauptplatz in Guatemala-Stadt
Bislang 40 Tote und zehn schwer verletzte Mädchen und Jungen. Kinder waren eingesperrt. Verdacht auf systematische Misshandlungen und Vergewaltigungen

Guatemala-Stadt. Infolge des Brandes im Heim "Sichere Unterkunft Maria Himmelfahrt" in San José Pinula, einem Vorort von Guatemala-Stadt, sind bis zum gestrigen Sonntag 40 Mädchen … weiter ›

Abgeordnete in Chile löst Debatte über Mütterrechte aus

Camila Vallejo nimmt mit Tochter an Sitzung von Parlament teil. Rechter Ex-Abgeordneter attackiert Politikerin und Mutter. Heftige Reaktionen im Netz

Santiago de Chile. In Chile hat die linke Abgeordnete Camila Vallejo eine Debatte über Frauen- und Mutterrechte ausgelöst, nachdem sie mit ihrer rund zweijährigen Tochter an einer … weiter ›

Minderjährige aus Mittelamerika fliehen vor der Gewalt

Neue Studie belegt: Zahl der Minderjährigen aus Mittelamerika, die internationalen Schutz brauchen, hat sich seit 2006 mehr als verdreifacht.

Mexiko-Stadt. Die Gewalt und die Verfolgung bedingt durch das organisierte Verbrechen sind die Hauptgründe für die Flucht von Kindern und Jugendlichen aus Guatemala, Honduras und El … weiter ›

Krisengipfel von Präsidenten zu Kindermigration

Seit Oktober über 57. 000 minderjährige Auswanderer aus Mittelamerika in den USA. Trend soll gebremst werden

Washington. Die Präsidenten von Guatemala, El Salvador und Honduras haben sich mit US-Präsident Barack Obama getroffen, um über die sprunghaft angestiegene Zahl von minderjährigen … weiter ›

Debatte um legalisierte Kinderarbeit in Bolivien

Gesetzentwurf verabschiedet. Kinder können ab zehn Jahren Geld verdienen. NGO erkennt Notwendigkeit an und drängt auf soziale Verbesserungen

La Paz/Berlin. Die mögliche Legalisierung von Kinderarbeit in Bolivien hat in der internationalen Presse kontroverse Reaktionen provoziert. Nun haben sich in Deutschland die … weiter ›

Weihnachtsente: Tränengas gegen Kinder in Bolivien

Medien dramatisieren Rangelei von Kinderarbeitern mit Sicherheitskräften. Präsident Morales nach Treffen für Stärkung der Rechte arbeitender Kinder und gegen Altersbeschränkung

Kurz vor Weihnachten hat eine Falschmeldung über mutmaßliche Polizeigewalt gegen demonstrierende Kindergewerkschafter (UNATSBOL) in Bolivien ihre Reise durch die internationale Medienlandschaft … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen