Klima

34 Artikel

Überschwemmungen in der Atacama-Wüste

Im Norden Chiles führen die Klimaschwankungen zu Überschwemmungen. Eine Reportage aus San Pedro de Atacama
Die Atacama-Wüste im Norden Chiles gilt als die trockenste Wüste der Welt. Im Death Valley in den Vereinigten Staaten von Amerika fällt beispielsweise im Jahresdurchschnitt 50 mal mehr Regen als hier... weiter

Notfall Klima

Ignacio Ramonet zur multiplen Krise und vier notwendigen Entscheidungen
Die schwere Finanzkrise und der wirtschaftliche Horror, unter denen die europäischen Staaten zur Zeit leiden, lassen vergessen, dass der Klimawandel und die Zerstörung der Artenvielfalt immer noch... weiter

Lateinamerika will Klima retten

Demonstration der Organisation Vía Campesina in Cancún
Staaten des ALBA-Bündnisses drängen in letzter Minute auf Ergebnis der UNO-Klimakonferenz in Mexiko. Unterstützung für soziale Bewegungen
Cancún. Im mexikanischen Küstenort Cancún steht die UNO-Klimakonferenz kurz vor ihrem Ende – und der Ausgang ist noch völlig ungewiss. Entsprechend den Spielregeln der Vereinten... weiter

Klimaverhandlungen in Cancún

Wo Klimaschutz verhandelt wird, werden die Menschenrechte mit Füßen getreten
Auf der UN-Klimakonferenz in Cancún will man kleine Brötchen backen, heißt es allenthalben. Der Gipfel im vorigen Jahr in Kopenhagen endete trotz klimapolitischer Aufgeregtheit und Selbstinszenierung... weiter

"Die Ursache für Klimawandel liegt im Kapitalismus"

Erklärung der Weltkonferenz über den Klimawandel und die Rechte der Mutter Erde
Amerika21.de dokumentiert erstmals in deutscher Sprache die Erklärung der "Weltkonferenz der Völker über den Klimawandel und die Rechte der Mutter Erde". Das ausführliche Dokument wurde nach... weiter

Alternativer Klimagipfel in Bolivien beendet

Alternativer Klimagipfel in Bolivien beendet
Teilnehmer sehen Zukunft der Menschheit in Gefahr. Mehr Mitbestimmung in Klimafragen gefordert. Fundamentalkritik am Kapitalismus
Cochabamba. Nach drei Tagen Diskussion ist am Donnerstag die erste "Weltkonferenz der Völker über den Klimawandel und die Rechte der Mutter Natur" zu Ende gegangen. Rund 5.000... weiter