Koka

42 Artikel

Weniger Koka-Anbau in Bolivien

La Paz. Die Anbaufläche der Koka-Pflanze hat sich in Bolivien um elf Prozent von 23.000 Hektar 2013 auf 20.400 Hektar im Jahr 2014 verringert. Das geht aus dem am Montag vorgelegten … weiter ›

Disput um geplante Kokasteuer in Bolivien

Kokagesetz von 1988 soll kommendes Jahr ersetzt werden. Regierung drängt auf Steuer für Produzenten. Gewerkschaften streiten über Vorhaben

La Paz. Boliviens Vizeminister für soziale Verteidigung und kontrollierte Substanzen, Felipe Cáceres, hat vergangene Woche die Entscheidung der Regierung bekannt gegeben, eine … weiter ›

UNO bescheinigt Bolivien erfolgreiche Koka-Politik

Koka-Anbauflächen 2014 um neun Prozent reduziert, illegale Kultivierung halbiert. Regierung setzt auch auf Zusammenarbeit mit Bauern

La Paz/Wien. Der kürzlich vorgestellte "Koka-Bericht" der Vereinten Nationen (UN) für das Jahr 2013 hat die Verminderung von Koka-Anbauflächen in Bolivien bestätigt. Demnach … weiter ›

Forum über illegale Drogen in Kolumbien

Bogotá. In der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá findet vom gestrigen Dienstag bis zum morgigen Donnerstag ein nationales Forum über illegale Drogen statt. Dabei werden Vorschläge … weiter ›

Kokabauern fordern Alternativen

Kolumbien. Erneut kommt es in Kolumbien zu Protesten von Bauernorganisationen. Um die 800 Kokaanbauer kampieren momentan in den Sportanlagen der Stadt San José del Guaviare. Sie … weiter ›

Boliviens Außenminister bilanziert Berlinbesuch

Boliviens Außenminister im AA
Außenminister setzt nach "offenen Gesprächen" auf Deutschlands Prüfung von Mitgliedschaft Boliviens in UN-Antidrogenkonvention. La Paz pocht auf Vorbehalt der Legalisierung des Koka-Blattkauens

Berlin/La Paz. Nach einem eintägigen Arbeitsbesuch in der deutschen Hauptstadt hat Boliviens Außenminister David Choquehuanca eine positive Bilanz gezogen. "Bei meinen … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen