Kooperativen

16 Artikel

Neue Wirtschaftsreformen: So kämpft Kuba gegen die Corona-Krise

Weitere Teile des Einzelhandels in US-Dollar. Neue Rahmenbedingungen sollen Verzahnung aller Akteure und Eigentumsformen zur Bildung neuer Wertschöpfungsketten ermöglichen
Havanna. Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel hat neue Maßnahmen bekanntgegeben, mit denen das Land den wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie begegnen will. Der vollständige... weiter

Wohnkooperativen in Uruguay

40 Jahre Erfahrung mit kollektivem Aufbau und Widerstand
Montevideo. In Uruguay gibt es 15.000 Familien, die in gemeinsam aufgebauten und selbstverwalteten Wohnprojekten leben. Die Häuser werden in Gemeinschaft errichtet, danach werden sie... weiter

"Rückgewinnung" von fruchtbarem Land

Seit Chávez' Amtsantritt 1999 wurden bereits 2,5 Millionen Hektar an Staatsbetriebe, Kleinbauern und Kooperativen verteilt
Tausende Hektar Großgrundbesitz hat das venezolanische Agrarinstitut INTI am vergangenen Wochenende von Sicherheitskräften besetzen lassen. Die rechte Opposition läuft dagegen Sturm. Die jetzige... weiter

Kooperativen stärken, Versorgung sichern

Kaffee- und Zucker-Produktionsstätten gehen in den Besitz des venezolanischen Staates über. Auch Deutsche Holding betroffen. Arbeiter fordern Mitbestimmung
Caracas. Der venezolanische Kaffee-Hersteller Café Madrid wird sich zukünftig im Mehrheitsbesitz des Staates befinden. Das Unternehmen hat einen hohen Marktanteil: laut... weiter