Korruption

415 Artikel

Reformvorschlag in Peru: Wahlen sollen auf 2020 vorverlegt werden

Präsident Vizcarra forderte im Kongress Neuwahlen
Vizcarra reagiert auf massiven Vertrauensverlust der Bevölkerung nach Korruptionsfällen, in die Parlamentarier und Präsidenten verwickelt waren
Lima. Perus Präsident Martín Vizcarra hat überraschend vorgeschlagen, die Parlamentswahlen in den April 2020 vorzuziehen. Dies hatte er während der traditionellen Ansprache an die... weiter

Brasilien: Ankläger überzeugt von Verbrechen von Präsidentensohn Flávio Bolsonaro

Intercept-Leaks: Ankläger fürchteten politischen Druck des Präsidenten. Ex-Richter Moro blieb passiv. Bundesrichter unterbindet Korruptionsermittlungen
Brasília. Der Leiter der Anti-Korruptionsbehörde Lava Jato, Deltan Dallagnol, hat sich von den Korruptionsvorwürfen gegen den Präsidentensohn und heutigen Senator, Flávio Bolsonaro,... weiter

Lava Jato-Ermittler aus Brasilien halfen, Proteste in Venezuela zu befeuern

Geheime Details an venezolanische Opposition weitergegeben. Initiative ging auf Ex-Richter und heutigen Justizminister Sergio Moro zurück
Brasília/Caracas/Genf. Staatsanwälte der Ermittlungsbehörde Lava Jato in Brasilien haben geheime Details an die venezolanische Öffentlichkeit durchgestochen, um die Regierung von... weiter

Präsident von Kuba: "Konzentrieren wir uns auf die Suche nach Lösungen"

Parlament beschließt erste Gesetze zur Umsetzung der neuen Verfassung. Wirtschaftsminister: 2018 konnte mit 2,2 Prozent Wachstum abgeschlossen werden
Havanna. Kubas Nationalversammlung hat auf ihrer regulären Sitzung am vergangenen Wochenende eine Reihe von neuen Gesetzen diskutiert und Bilanz über die Entwicklung der Wirtschaft... weiter

Korruptionsfall um Vertreter der venezolanischen Opposition in Kolumbien

Korruptionsvorwürfe gegen Gesandte von Juan Guaidó in Kolumbien wegen Veruntreuung von Geldern. Behörden haben Verfahren eingeleitet
Cúcuta/Caracas. Das US-amerikanische Newsportal Panam Post hat massive Vorwürfe wegen Korruption gegen Vertreter des venezolanischen Parlamentspräsidenten Juan Guaidó in Kolumbien... weiter

Hintergründe zu den Wahlen in Guatemala

Die Macht in Guatemala konzentriert sich auf eine kleine Oligarchie. Schafft die Linke bei den Wahlen am 16. Juni einen Kurswechsel?
1985 fanden nach drei Jahrzehnten Diktatur und noch während des Bürgerkrieges die ersten, allerdings vom Militär kontrollierten, demokratischen Wahlen im Lande statt. 1996 unterzeichneten die... weiter