Lava Jato

26 Artikel

Brasiliens Ex-Präsident Lula zu zwölf Jahren Haft verurteilt

Gericht lehnt Berufungsantrag ab. Vollzug der Haftstrafe vorerst ausgesetzt. Präsidentschaftskandidatur 2018 sehr unwahrscheinlich. Landesweit Proteste

Porto Alegre/São Paulo. Am gestrigen Mittwoch hat das Berufungsgericht in Porto Alegre das Urteil der ersten Instanz gegen den früheren brasilianischen Präsidenten Luiz Inácio Lula … weiter ›

Lawfare - der juristische Krieg in Lateinamerika

Gerichtsverfahren als politisches Mittel. Neue Technik unkonventioneller Kriegsführung. Wie Justiz und Medien Politiker in Lateinamerika zu Fall bringen und diskreditieren

Die andauernde Verfolgung von Ex-Präsidentin Cristina Kirchner und der Versuch Lula da Silva in Brasilien zu inhaftieren, sind Beispiele einer neuen Technik nicht konventioneller Kriegsführung, die … weiter ›

Stimmenkauf in Brasilien zur Absetzung Rousseffs

Kronzeuge bestätigt Bestechung von Abgeordneten für Abwahl von Präsidentin Rousseff. De-facto-Präsident Temer und Partei PMDB belastet

Brasília. In einer Kronzeugenaussage gegenüber der Bundesanwaltschaft (PGR) hat der in Haft sitzende frühere Finanzverwalter der brasilianischen Regierungspartei PMDB, Lúcio … weiter ›

Brasilien: "Schlimmer als das 1:7"

Durch neue Korruptionsvorwürfe ist Präsident Michel Temer untragbar geworden – doch man wird ihn nicht so leicht los

Aufnahmen von Gesprächen zwischen dem amtierenden Präsidenten und den Unternehmerbrüdern Batista weisen darauf hin, dass Michel Temer versucht, die Korruptionsermittlungen im Lava Jato-Fall zu … weiter ›

Brasiliens Ex-Präsident Lula in Wahlumfragen bei 30 Prozent

Temer ist unbeliebtester Politiker Brasiliens. Lula werden gute Chancen für Präsidentschaftswahl im Jahr 2018 vorhergesagt

Brasília. Der ehemalige brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva steht wegen Korruption vor Gericht. Unterdessen nimmt seine Beliebtheit im Volk weiter zu. Die Umfragewerte … weiter ›

Früherer Chef des Abgeordnetenhauses in Brasilien in Haft

Strippenzieher bei Amtsenthebung von Ex-Präsidentin Dilma Rousseff wegen Korruption verurteilt. Eduardo Cunha muss 15 Jahre in Haft

Brasília. Im Rahmen des Korruptionsskandals um den Erdölkonzern Petrobras in Brasilien ist der frühere Vorsitzende des Abgeordnetenhauses, Eduardo Cunha, zu 15 Jahren und vier … weiter ›

Über 80 führenden Politikern in Brasilien drohen Ermittlungen wegen Korruption

Kronzeugen belasten Politiker. Bundesstaatsanwalt beantragt Untersuchungen. Kongress-Abgeordnete wollen Parteienfinanzierung aus schwarzen Kassen legalisieren

Brasília. Brasiliens Generalbundesanwalt beim Obersten Gerichtshof, Rodrigo Janot, hat einen Antrag auf Ermittlung gegen 83 hochrangige Politiker wegen Korruption gestellt. Die Fälle … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen