Lehrerproteste

22 Artikel

Regierungskrise in Peru: Präsident bildet Kabinett um

Nach Misstrauensvotum Ministerposten an Fujimori-Lager vergeben. Kann Annäherung zwischen den Lagern die Regierungsfähigkeit wieder herstellen?

Lima. Perus Präsident Pedro Pablo Kuczynski hat seine Regierung in der bisher schwersten Krise seiner Amtszeit personell neu aufgestellt. Er reagierte damit auf das Votum vom 15. … weiter ›

Landesweiter Lehrerstreik in Kolumbien

Der "Verband der Erziehungsarbeiter" in Kolumbien organisiert den Streik

Bogotá. Seit dem 11. Mai streiken in Kolumbien Lehrer und Lehrerinnen für bessere Arbeitsbedingungen. Für rund acht Millionen Schüler entfällt seitdem der Unterricht. Landesweit gibt … weiter ›

"Wir mussten uns ihnen entgegenstellen"

In Nochixtlán in Oaxaca eskalierten die Repression ebenso wie der zivile Ungehorsam. Was ist der Hintergrund der tödlichen Polizeieinsätze?

Mit sichtlichem Enthusiasmus eröffnete Außenminister Frank-Walter Steinmeier am 6. Juni in Mexiko-Stadt das Deutschland-Jahr. Mit dem Eröffnungssatz: "Mein Wunsch ist, dass wir neugierig bleiben, … weiter ›

Oberster Polizist von Mexiko muss gehen

Entlassung nach Bericht über Hinrichtungen bei Polizeieinsatz gegen "Kartell Jalisco Neue Generation". Vorgehen der Bundespolizei gegen Lehrerproteste ebenfalls in der Kritik

Mexiko-Stadt. Der Chef der mexikanischen Bundespolizei ist am Montag überraschend seines Amtes enthoben worden. Enrique Galindo sei auf Anweisung des Präsidenten Enrique Peña Nieto … weiter ›

Lehrergewerkschaft in Mexiko beendet Gespräche mit Regierung

Forderungen der streikenden Lehrer zurückgewiesen. Regierung verweigert Debatte über Bildungsreform. Privatisierung öffentlicher Schulen droht

Mexiko-Stadt. Im Streit um die Bildungsreform in Mexiko ist nach wie vor keine Lösung in Sicht. Nach über einem Monat Verhandlungen haben Vertreter der unabhängigen … weiter ›

Gewaltsame Antwort auf Lehrerproteste im mexikanischen Chiapas

Paramilitärische Truppe und Polizei attackieren Protestcamp streikender Lehrer in San Cristóbal. Zivilgesellschaft reagiert entschlossen auf die Räumung

San Cristóbal de las Casas, Chiapas. Die friedliche Straßenblockade und das Protestcamp auf der Autobahn San Cristobal – Tuxtla durch die … weiter ›

Mexiko - Unterdrücken für die Wirtschaftszone

Die Regierung plant im Südosten Mexikos die Errichtung von Sonderwirtschaftszonen

Einen Hintergrundbeitrag zum Verständnis der aktuellen Kämpfe in Oaxaca und anderswo in Mexiko enthält der Artikel Las Zonas Económicas Especiales y la represión a la CNTE von Agustín Ávila Romero, … weiter ›

Das Massaker von Nochixtlán und die Bildungsreform

Die Aggression der Polizei gegen den Ort in Oaxaca ist das Symbol einer Reform, die koste es was es wolle durchgesetzt werden soll

Die indigenen Gemeinden Oaxacas befinden sich in Alarmbereitschaft. Sie durchleben das Massaker vom 19. Juni als ihr eigenes. Sie wissen sich vom Staat angegriffen. Ihre Topiles sind auf der Hut. … weiter ›

Schüsse in der Prärie, Flächenbrand in Mexiko

Mexikanische Polizei begeht Massaker in Nochixtlán, Oaxaca

"Am Sonntag frühmorgens kam die Polizei und begann uns sofort mit Tränengas anzugreifen, ohne uns eine Frist zu geben, wir waren nicht viele und sind erst davongerannt", berichtet sichtlich empört … weiter ›

Eskalation bei Lehrerprotesten in Mexiko fordert mehrere Todesopfer

Mindestens acht Tote bei Zusammenstößen mit der Polizei, davon sieben erschossen. Zahlreiche Verletzte, 25 Personen werden vermisst. Journalist ermordet

Nochixtlán, Oaxaca/Mexiko-Stadt. Im süd-mexikanischen Bundesstaat Oaxaca ist es am Sonntag zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit Schusswaffengebrauch zwischen den seit Mitte Mai … weiter ›

Lehrerstreik in Mexiko unter Beschuss

Oaxaca-Stadt. In Mexiko ist ein Konflikt zwischen der Lehrergewerkschaft CNTE und der Regierung von Präsident Enrique Peña Nieto am Freitag eskaliert. Tausende Polizisten sind … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen