Malwinen

33 Artikel

Wie London 1982 Psychokrieg gegen Argentinien führte

Geheimunterlagen über Krieg um die Inselgruppe der Malwinen 1982 freigegeben. Großbritannien versuchte "Falkland-Inseln" mit allen Mitteln zu halten

London/Buenos Aires/Darwin. Kürzlich freigegebene Geheimdokumente aus britischen Regierungsarchiven haben ein bisher nicht bekanntes Niveau psychologischer Kriegsführung im Krieg um … weiter ›

Argentinien will Malwinen-Vertrag mit London neu verhandeln

Gespräche zu Erdölförderung im maritimen Gebiet und zu Flügen auf die südatlantischen Inseln. Konsultationen sind Teil der Annäherungsstrategie der neoliberalen Regierung

Buenos Aires/London. Die argentinische Regierung will erneut mit Großbritannien über die Förderung der Erdöl- und Erdgasvorkommen im Seegebiet der Malwinen-Inselgruppe (Falkland- … weiter ›

Großbritannien verstärkt Militär auf Malwinen

Militär auf der Inselgruppe soll wegen vermeintlicher Bedrohung verstärkt werden. Spionage gegen argentinische Militärstrategie

Buenos Aires/London. Großbritannien will Berichten des Verteidigungsministeriums zufolge sein Militär auf der Inselgruppe der Malwinen (Falklandinseln) modernisieren und aufstocken. … weiter ›

Falkland-Konflikt geht weiter

In Argentinien sollen eine Million Unterschriften gesammelt werden. Cameron äußert sich auf EU-Gipfel

Buenos Aires/London. Mit einer landesweiten Unterschriftensammlung in Argentinien wirbt der Think Tank "Centro Argentino de Estudios Internacionales (CAEI)" für eine Rückkehr … weiter ›

Kommentar zum Falkland-Referendum: 75 Millionen Pfund zum Schutz von Schafsweiden

Die Kelper stimmen dafür, dass Großbritannien weiterhin 75 Millionen Pfund in Truppen, Raketen, Flugzeuge und Kriegsschiffe investiert

Die Mehrheiten beim Falkland-Referendum hätten nicht deutlicher ausfallen können. Zudem stand das Ergebnis kaum in Zweifel, da die Inselbewohner über freie Geldmittel abstimmten. Sie stimmen dafür, … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen