Mapuche

139 Artikel

Chile: Die Kriminalisierung des sozialen Widerstands

Vor einer Woche rief Präsident Sebastian Piñera den Notstand aus und verhängte in einigen Städten eine Ausgangssperre. Das Land sei im Krieg, so der Präsident
"Estamos en guerra contra un enemigo poderoso" – "Wir sind im Krieg gegen einen mächtigen Feind". Der Notstand ist ausgerufen. Ausgangssperren werden verhängt. Cacerolazos Cacerolazo: Form des... weiter

Chile: Gesetzreform zu indigenen Landrechten begünstigt Agrarindustrie

Kollektiver Landbesitz zur Diskussion gestellt. Piñera will Änderungen vornehmen. Kritik und Protest gegen Reformvorschlag
Santiago de Chile. Die neoliberale Regierung von Präsident Sebastián Piñera versucht derzeit, die Gesetzgebung der indigenen Völker Chiles (ley indígena) zu ändern. Die geplante... weiter

Staatsanwaltschaft in Chile fordert 15 Jahre Haft für Polizisten im Fall Catrillanca

Anklage gegen acht Beschuldigte erhoben. 73 Zeugen geplant, darunter Innenminister Chadwick. Indizien einer Vertuschung
Temuco. Die Staatsanwaltschaft hat im Fall des von Polizisten getöteten Mapuche Camilo Catrillanca insgesamt gegen acht Beschuldigte Anklage erhoben, nachdem die Ermittlungen Mitte... weiter

Argentinien: Historischer Freispruch für indigene Mapuche in Landkonflikt

Anklage erfolgte wegen widerrechtlicher Aneignung. Indigenes Gebiet für Fracking-Projekt vorgesehen. Präzedenzfall geschaffen
Neuquén. Ein Gericht der südargentinischen Provinzhauptstadt Neuquén hat unlängst sechs wegen widerrechtlicher Aneignung und Hausfriedensbruch angeklagte Mapuche in allen Punkten... weiter

Erinnerungen zum 8. März aus dem Gulumapu von Loreto Millalén

Loreto Millalén Iturriaga ist Mapuche-Aktivistin aus Chile, Textil-Künstlerin, Tänzerin, Töpferin, Poetin, und Gründerin und Direktorin der Mapuche-Textilkunstschule Ad Llallin
Mari mari com pu lamngen com pu domo ka mapu Grüße an alle Menschen und an alle Frauen Heute erinnern wir den Kampf für gleiche Rechte von Frauen und Männern und führen ihn weiter, in... weiter

Frauen voller Zukunft

Zum 8. März dokumentieren wir einen Artikel von Rayen Kvyeh, international ausgezeichnete Mapuche-Schriftstellerin, Poetin und Dramaturgin. Mehrere ihrer Bücher liegen in deutscher Übersetzung vor.
Der Winter hüllt sich in Nebel. Still bedecken sich die Berge mit weißem Schnee, und die Flüsse treten aus ihren Ufern. Der Wind "puelche"Ein Ostwind, der von der Cordillera de los Andes... weiter