Marcha Patriótica

15 Artikel

Welle der Gewalt und Vertreibungen in Kolumbien

Drei Morde an Aktivistinnen und Aktivisten innerhalb von 72 Stunden. Erneut ehemalige Farc-Guerilleros getötet. Vertreibungen im Südwesten
Bella Vista, Kolumbien. Idalia Castillo Narváez, Mitglied der Organisation für Opferbelange und Vorstand des Rates für gemeinschaftliche Aktionen des Dorfes Bella Vista im... weiter

Welle der Gewalt und neues Friedensabkommen in Kolumbien

Morde an Aktivisten lassen an Frieden zweifeln. Regierung und Farc unterzeichnen neu verhandelten Vertrag. Soziale Bewegungen fordern Sicherheitsgarantien
Bogotá. Die Unterzeichnung des überarbeiteten Friedensabkommens durch Präsident Juan Manuel Santos und den Oberkommandierenden der Farc-Guerilla, Timoleón Jiménez, am gestrigen... weiter

Marcha Patriótica in Kolumbien erwägt Auflösung

Morde, Stigmatisierung und "juristische Montagen" gegen Mitglieder der Oppositionsbewegung. Innenminister sichert Garantien zu
Bogotá. Die linke Basisorganisation Marcha Patriótica könnte sich wegen mangelnder Garantien zur Ausübung politischer Opposition auflösen. Dies sagte ihre Vorsitzende, Piedad Córdoba... weiter

Kolumbien: Enorme Mobilisierung für den Frieden

Plaza de Bolívar
Großdemonstration "für Frieden mit sozialer Gerechtigkeit". Unterstützung des Friedensdialoges. Teilnahme von Präsident Santos umstritten
Bogotá. Rund 1,2 Millionen Menschen haben am vergangenen Dienstag hauptsächlich in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá für die Unterstützung des Friedensdialoges demonstriert. Die... weiter