Michel Martelly

18 Artikel

Haiti soll endlich wieder wählen dürfen

Präsident Martelly verabschiedet Dekrete für Parlaments- und Präsidentenwahl. 105 Parteien treten an. Wie schneidet Partei von Ex-Präsident Aristide ab?

Port-au-Prince. In Haiti wollen nach Angaben des lateinamerikanischen Fernsehsenders Telesur 105 Parteien zu den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen antreten. 87 weitere Bewerber … weiter ›

Haitis Regierung malt das Elend bunt an

Reformen in dem Karibikstaat bestehen oft nur aus kosmetischen Veränderungen. Doch wie sieht es hinter den Kulissen aus?

Port au Prince. Rosa, grün, blau, rot. Von weitem gesehen leuchten die vielen Tausend Häuser wie ein Gemälde. Aber aus der Entfernung kann man nicht das Leid und die Gefahr erkennen, … weiter ›

Präsident Martelly appelliert an Einheit Haitis

Staatschef ruft zu Aufbau der Wirtschaft auf. Doch bislang wurden die bestehenden Probleme kaum gelöst

Port-au-Prince. Aus Anlass des 210. Jahres der haitianischen Unabhängigkeit hat Präsident Michel Martelly an seine Landsleute appelliert, vereint für eine bessere Zukunft des Landes … weiter ›

Ein schwarzer Tag für Haitis Justiz

Gegen den Ex-Diktator Duvalier wird lediglich wegen Korruption ermittelt

Das Verhalten des Präsidenten Martelly und seiner Regierung spottet eigentlich jeder Beschreibung. Dennoch gibt es ein Attribut, das ihm wohl em ehesten gerecht wird: obszön. Als Bühnen-Kasper, der … weiter ›

Showbusiness statt Regierung in Haiti

Weiß sich zu inszenieren: Michel Martelly alias "Sweet Mickey"
Präsident "Sweet Mickey" erweist sich bisher als geschickter Unterhalter. Politische Fortschritte hat er seit seiner Wahl nicht vorzuweisen

Port-au-Prince. In Haiti ist der nach wie vor regierungslose Präsident Michel Martelly alias "Sweet Mickey" bemüht, an vielen politischen Fronten gleichzeitig … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen