Monsanto

41 Artikel

"Das Brasilien von Bayer. Das Brasilien von Monsanto"

Rede von Alan Tygel von der brasilianischen Permanenten Kampagne gegen Agrargifte bei der Jahreshauptversammlung der Bayer AG

Am 25. Mai 2018 war Alan Tygel von der brasilianischen Permanenten Kampagne gegen Agrargifte und für das Leben (Campanha Permanente Contra os Agrotóxicos e Pela Vida) auf Einladung der Kritischen … weiter ›

Genehmigungen für Gensoja-Anbau in Mexiko zurückgezogen

Landwirtschaftsministerium erhebt schwere Vorwürfe gegen Monsanto: Missachtung von Vorschriften und Nichteinhaltung von Kontrollen und Risikovorsorgen

Mexiko-Stadt. In einer völlig überraschenden Entscheidung hat das mexikanische Landwirtschaftsministerium die im Juni 2012 dem US-amerikanischen Monsanto-Konzern erteilte Genehmigung … weiter ›

Tödliche Agrikultur - Wie Monsanto die Welt vergiftet

Argentinien verbraucht weltweit am meisten Glyphosat

Die Dokumentarfilmerin Gaby Weber über ihren Film:
In Argentinien sind 20 Millionen Hektar mit gentechnisch veränderter Soja bepflanzt. In Monokultur. Das Land wird mit Herbiziden, Insektiziden, … weiter ›

"Es ist absurd, gentechnisch veränderte Produkte zu verbieten"

Kubanische Wissenschaftler im Gespräch mit dem Internetportal Cubadebate

Wir wollen uns heute über die Entwicklung gentechnisch veränderter Produkte unterhalten, ein Thema, das auf Cubadebate aufgrund von verschiedenen von uns publizierten Artikeln bereits einen großen … weiter ›

Monsanto-Tribunal in Den Haag

Konzern wird beschuldigt, die menschliche Gesundheit zu gefährden, Böden und Pflanzen zu zerstören sowie die Rechte von Bauern zu missachten

Den Haag. Am vergangenen Wochenende sind rund 30 Bauern, Landwirtschaftsexperten und Eltern kranker Kinder zum Monsanto-Tribunal nach Den Haag gereist. Dort wurden sie von fünf … weiter ›

Freihandelsabkommen sollen Patentierung von Lebensformen erleichtern

Neue Handelsabkommen legalisieren unternehmerischen Diebstahl und illegalisieren bäuerliches Saatgut

Seit 2001 ist Grain auf der Spur der sogenannten Freihandelsabkommen (Free trade agreement, FTA), die weitgehend geheim und abseits der Welthandelsorganisation (World Trade Organisation, WTO) … weiter ›

Monsanto, Bayer und die digitale Kontrolle der Landwirtschaft

Wird die Fusion mit Monsanto genehmigt, wird Bayer etwa ein Drittel des Welthandels für Agrargifte und kommerzialisiertes Saatgut kontrollieren

Am Mittwoch, 14. September, akzeptierte Monsanto schlussendlich die dritte Kaufofferte von Bayer. Damit wird Bayer das größte globale Unternehmen für Agrargifte und Saatgut, nachdem es bereits einer … weiter ›

Konflikt um Anbau von Gensoja in Mexiko hält an

Indigene wenden sich an Menschenrechtskommission der OAS. Regierung torpediert Befragungsprozess der Maya-Gemeinden über Antrag von Monsanto

Yucatán, Mexiko. In ihrem Versuch, den Anbau von Gensoja auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán zu stoppen, haben sich Gemeinden und Imkervereinigungen der Maya und … weiter ›

Noch kein endgültiges Urteil für den Anbau von Genmais in Mexiko

Die Vielfalt mexikanischer Maissorten ist durch den Anbau von Genmais bedroht
Organisationen und Bürger kritisieren Aussaat genetisch veränderter Pflanzen. Auswirkungen auf Umwelt und Wirtschaft sollen von Expertenteam geprüft werden

Mexiko-Stadt. Der US-amerikanische Agrarkonzern Monsanto hat bestätigt, dass noch kein endgültiges Urteil zu der Anbaulizenz für genmodifizierte Nutzpflanzen in Mexiko gefällt worden … weiter ›

Inhalt abgleichen
Inhalt abgleichen